Fäden ziehen nach der Weisheitszahn OP - meine spezielle Frage:

2 Antworten

Fäden nach einer Zahn-OP werden in der Regel nach 7 - 10 Tagen entfernt. Der Heilungsverlauf, der ja bei Dir OK scheint, ist durch Deinen Husten/Erkältung nicht beeinträchtigt. Wenn Du Dir morgen die Fäden entfernen läßt, ist alles OK. Du mußt Dir keine Sorgen machen.

Kläre das doch am besten mit deinem Kieferchirurgen oder dem Zahnarzt :) Ich persönlich würde raten die Fäden noch drin zu lassen.

Wie gefährlich ist es wenn nach der Weisheitszahn Op sich der Faden gelöst hat?

Am freitag wurden mir 2 weisheitszähne im Unterkiefer gezogen. Eben als ich etwas gegessen habe hat sich auf der linken seite einer der fäden gelöst. Die anderen fäden werden erst nächste woche donnerstag gezogen kann sich das jetzt entzünden? Soll ich morgen anrufen und fragen ob sie die fäden früher ziehen können?

...zur Frage

Weisheitszahn - Fäden - einwachsen

Hallo. Am Montag wurde mir mein unterer Weisheitszahn entfernt (aufschneiden etc., Zahn war ohne Wurzeln). Bei meiner ersten Op ist jedoch ein Faden mit "eingewachsen" und mein Zahnarzt musste nochmal betäuben, um um diesen zu entfernen. Bei dieser Op jetzt sieht es so aus, als ob der Faden an-/in- meine Backe gewachsen ist. Durchs Spülen löste sich der Faden bisher nicht. Ansonsten habe ich keine Schwierigkeiten. Nicht dick, nicht entzündet. Ist es möglich und reicht es wenn ich Montag zum Arzt gehe (dann ist auch mein regulärer Termin zum Fäden ziehen) Danke!

...zur Frage

Werden sich meine Zähne verschieben?

Hallo ich brauche dringend eine Antwort.. Also ich bekomme meine Weisheitszähne in ein paar Tagen raus und ich befürchte dass sich meine zähne dadurch verschieben werden. Das wäre aber natürlich sehr schlimm für mich da es bedeuten würde dass ich eine Zahnspange 3 jahre lang umsonst getragen habe. Und billig war sie auch nicht. Weiss jemand ob sowas möglich ist? Lg

...zur Frage

Knubbel nach Weisheitszahn Op?

Ich habe letzte Woche alle 4 Weisheitszähne raus bekommen, die Wunden sind soweit verheilt und heute habe ich meine Fäden gezogen bekommen. Schon davor ist mir aufgefallen das sich an der einen Wunde unten ein kleiner Hügel/ Knubel gebildet hat. Mein Zahnarzt meinte heute beim Fäden ziehen es ist alles gut verheilt. Als ich ihn auf den Knubel ansprach meinte dieser der geht alleine weg. Mein Zahnarzt war sehr schnell und ich bin verunsichert ob das wirklich stimmt was er sagt. Hat jemand von euch mal so etwas erlebt oder Erfahrungen? Nach dem Fäden ziehen lupft sich der Knubel leicht von der Wunde ab, aber er ist noch an der Backe „befestigt?“ was ist das? Geht das wirklich alleine weg??

...zur Frage

Zahn OP wann wieder essen und Zähne putzen

Hi

 

Habe am Montag 18.04 eine kleine OP gehabt. Also am Kiefer wurde der Knochen freigelegt und der Zahn rausgeholt und zugenäht.

 

Jetzt weiß ich nicht wann ich wieder was ordentliches essen darf

Und wie ist es mit Zähne putzen, finde es komisch mir die nicht zu putzen.

 

Komplimente + Hilfreichste warten wie immer

...zur Frage

Weisheitszahn, Faden selber ziehen?

Ich habe gestern vor einer Woche meinen Weisheitszahn gezogen bekommen, musste gestern dann zum Fäden ziehen. Das war schlimmer, als die OP an sich, die Fäden waren eingewachsen und wurden ohne Betäubung wieder "freigelegt". Als ich mir eben die Zähne geputzt habe, ist mir aufgefallen das hinten , im noch nicht ganz zugewachsenen "Loch" noch ein Stück von dem Faden sitzt. Kann ich dieses Stück selber entfernen oder es wenigstens versuchen oder ist das irgendwie gefährlich ? Danke im Voraus : )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?