Fäden die von alleine rausgehen sollen.

3 Antworten

Im Normalfall lösen sich die Fäden in der Tat nach 10 - 14 Tagen von selbst auf und fallen dann einfach raus. Wenn das nicht passiert (kommt manchmal vor) musst du eben doch noch mal zum Arzt, damit er nachhilft und die Fäden eben doch herauszieht. Du kannst aber ruhig mal locker daran ziehen, vielleicht sind sie längst gelöst und fallen nur einfach nicht raus. Beschädigen kannst du dabei nichts.

wäre es denn schlimm wenn sie einfach für eine zeit drinne bleiben würden :) ?

0
@Stephanie222

Du kannst ruhig noch 1 - 2 Tage abwarten, aber dann sollten sie entfernt werden.

0

das geht ein wenig länger als zwei wochen.. die lösen sich noch auf =))

Die Enden stecken nur noch drin. Zieh man ganz leicht, du wirst sehen, die sind ab!

Und frag jetzt bitte nicht, aus was diese Fäden sind ;-)

0

Fäden lösen sich selber nach Zahn Operation?

Mir wurden Dienstag zwei Zähne und ein Weisheitszahn gezogen und die Wunden wurden genäht aber jetzt lösen die Fäden sich selbst und ich weiß nicht ob das normal ist oder ob ich sofort zum Arzt sollte. Sind das selbstlösende Fäden oder ist das was Schlimmes?

...zur Frage

Weisheitszähne: Nach Fäden ziehen Kiefersperre und Schmerzen. Ist das normal?

Hallo, ich habe vor einer Woche 2 Weisheitszähne gezogen bekommen und konnte bis heute meinen Mund nicht komplett aufmachen (also nur ca. 3cm). Heute wurden mir die Fäden gezogen und jetzt kann ich meinen Mund noch weniger aufmachen (ca. 1cm) und es tut wieder genauso doll weh wie als mir die Weisheitszähne entfernt wurden. Mein Arzt meinte, dass ich meinen Mund nun dehnen soll aber ich habe trotzdem bedenken, ob es normal ist, dass es nun wieder so doll wehtut.

...zur Frage

beim fäden ziehen starke schmerzen

hi ich hatte eine gallenblasen entfernung und jetzt sollen die fäden gezogen werden aber ich habe starke schmerzen dabei was kann ich tun damit es nicht so weh tut

...zur Frage

nach Weisheitszahn-OP rot am Faden?

Ich hatte vor 4 Tagen meine Weisheitszahn/OP, bei der alle 4 Zähne gezogen worden. Es verheilte größtenteils alles gut und ich hatte keine blauen Flecken oder Schmerzen. Allerdings spüre ich dennoch einen leichten Schmerz an dem rechten unteren Faden, der Wunde und auch beim Sprechen zieht es dort. Ich habe ein Bild und der Faden, bzw. alles drum herum, sieht anders aus.
Ich habe auch das Gefühl, dass das gar nicht mit den Weisheitszähnen an sich zu tun hat, sondern eher mit den Fäden. (Oder?)
Die anderen Wunden spüre ich gar nicht mehr und sehen gut aus.
in 3 Tagen sollen die Fäden gezogen werden.
Ist das eine schlimme Entzündung und könnte es Komplikationen beim Fädenziehen geben, oder werden einfach die Fäden schnell gezogen und heilt das dann ganz normal?
Ich habe anbei ein Bild und würde mich über ein bisschen Beruhigung freuen.
Dankeschön.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?