Fäden an hand selber zeigen?

4 Antworten

Wenn alles bisher gut ausgeheilt ist, würde ich den Faden auch selber ziehen. Dazu musst du den Faden aber zuerst auf einer Seite abschneiden, da er meist wie eine Schlaufe geformt ist. 

man sieht die andere Seite nicht

0

Bitte unbedingt zum Arzt gehen. Wenn du es selbst machst, kannst du dir eine Infektion oder ähnliches holen. Ärzte wissen da wesentlich besser bescheid, als du.

Geh in die Arztpraxis, die Schwestern entfernen den Faden. Du musst nicht zum Arzt rein.

Fäden lösen sich selber nach Zahn Operation?

Mir wurden Dienstag zwei Zähne und ein Weisheitszahn gezogen und die Wunden wurden genäht aber jetzt lösen die Fäden sich selbst und ich weiß nicht ob das normal ist oder ob ich sofort zum Arzt sollte. Sind das selbstlösende Fäden oder ist das was Schlimmes?

...zur Frage

Fäden tun weh..?

Hallo...

Ich war am 5.3.18 bei dem arzt zur Kontrolle und der meinte in 14/17 tage sollen die fäden raus gezogen werden.

Und jetzt tun mir so langsam meine fäden weh.... bedeutet das etwas?

Kommt mir nicht mit fäden zieht man 10/14 tage raus... der arzt hat es mir anders gesagt

Keine dummen Kommentare..

...zur Frage

Gehen Fäden nach Schnittwunde selber raus?

Ich war gestern Abend im KH weil ich mich selber verletzt habe. Die Schnitte haben extrem gekläfft im Bericht steht das subkutangewebe und Blutgefäße auch durchgeschnitten wurden.
Auf jeden Fall wurde das genäht und die Nähte müssen nach 10-12 Tagen raus. Meine Frage ist jetzt ob die Fäden auch von alleine irgendwann ausfallen (sind keine selbstauflösenden).
Oder ob ich die unbedingt ziehen lassen muss.
Und bleiben auch von dem nähen Narben oder nur von dem Schnitt selber also sieht man nacher noch das es mal genäht wurde ?

...zur Frage

Wildfleisch IN der NASE!

Hallo zusammen, Seit Ende Januar habe ich ein Nostril. Anfangs war alles ganz normal bis mir im März mein Gesundheitsstecker raus gefallen ist und ich einen anderen rein gemacht habe.der lag bei meiner Mutter in einer Schachtel. Mit der Zeit habe ich bemerkt das Sich um den Stichkanal in meiner Nase eins Fette Wildfleischblase gebildet hat. Ich hab versucht es mit Octanisept zu behandeln aber das blieb so. In der Apotheke pampte man mich nur an ich solle das ding rausnehmen, was ich aber nicht will ! Verzweifelt fragte ich meine Mama wie ich das wegbekomme. Die meinte dann darauf ich soll sofort den Stecker raus machen weil des Nikkel sei und ich dagegen allergisch bin. Sofort piercer angerufen und hingefahren. Erstmal nen fetten Anschiss bekommen wieso ich nicht direkt gekommen bin und selber schuld jetzt bin. Er hat ja auch recht !ich bekam einen Ring ein Gesetz der nicht eng anliegt. Der Mann verschrieb mir darauf hin Silicea D12 als salbe was es aber nicht gab. Sondern nur Silicea D4. Diese soll ich 3 mal täglich draufmachen. Jetzt aber habe ich das Gefühl das es anfängt zu eitern! Und jetzt hat sich oberhalb auch so ein kleines ding gebildet. Ich würde gerne ein Bild davon zeigen aber aussen ist nur ganz leicht und von innen wird es sehr schwer was zu fotografieren.

Er meinte auch noch wenn nichts hilft muss ich Wasserpheroxiede ?! 97% drauf machen aber das klang an Anfang schon sehr komisch weil 97% doch echt extrem ist. Hat jemand eine Lösung ? Sollte ich vielleicht doch es von Arzt weg ätzen lassen ??.

Ich will einfach das es weggeht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?