Faden eingewachsen nach 7 Jahren erst gemerkt!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es gibt fäden die man rausoperieren muss und fäden die von selbst verschwinden. ich hatte auch schonmal so nen faden. hat mir aber keine schmerzen bereitet. hab mir mal ne scherbe von ner christbaumkugel eingetreten, die wuchs ein. kein arzt hatte sie trotz hinweis auf dem röntgen gesehen. eines abends beim baden konnte ich sie rauspfriemeln.

iiiiieeeeeh!

0

Woran will Dich denn der Arzt operieren? Leistenbruch etwa oder ein subkutanes Knötchen? Das sind himmelweite Unterschiede? Das eine ist eine Bauch- OP, das andere "pipifax"!

So viel wenigstens sollte vorher klar sein.

Ein Fadenrest kann schon mal voerest unbemerkt verbleiben und sich über die Jahre entzünden.

Weis nicht wie ich an meine Frage herankomme um etwas daran zu ändern!Möchte wissen ob jemand auch schon mal so was gehabt hat?Das ist meine Frage!

Liebe Daniela Lechner,

ein nachträgliches Ändern Deiner Frage ist nicht möglich. Du kannst sie neu und anders formuliert stellen.

Viele Grüße

Verena vom gutefrage.net-Support

0

Ist nicht schön soetwas zu erleben, aber ich sehe keine Frage???

schau mal die Tags an: "Wer hat ähnliches erlebt" das wird die Frage sein!

0
@Watson

Stimmt, die guck ich gar nicht an und wenn man die Frage aufgerufen hat, sind sie nicht mehr da, sorry. Ich hab es noch nicht erlebt, wünsche Dir/Ihr viel Erfolg.

0

Hallo Capuccino! Bin einfach aufgeregt deswegen,habe gedacht jemand hat sowas auch schon mal erlebt und weis wie ich mich verhalten soll oder was ich tun kann!Liebe grüsse Daniela34

0
@Daniela34

Goggel mal, es gibt bestimmt Foren in denen solche Sachen diskutiert werden, mußt halt ein bisschen suchen , viele unterschiedliche Fragen bei Goggle einstellen, irgendetwas passt schon. Ich denke Du brauchst Dir nicht so viele neg. Gedanken machen.

0
@Capuccino

Man kann nicht alle Unbills dieser Welt "ergoogeln"". Hier hilft nur persönlicher Rat oder fachmännische Hilfe!

0
@neurodoc

Richtig, persönlicher Rat wird in Selbsthilfe-Foren groß geschrieben, dort kann jeder seine eigenen Erfahrungen schreiben, weitergeben!

0
@Capuccino

Diese Selbsbthilfe-Plattformen sind fast so aufgebaut wie GuteFrage.net, naja und das kann jeder sehr gut ergoggeln, wie sonst würden andere Betroffene das finden, gibt zu fast jedem gesundheitlichem Thema. Oder netdoktor, kann man Frau auch ergoogeln.

0

Was bitte möchtest Du denn gern wissen, oder wofür brauchst Du einen Rat?

Was möchtest Du wissen?