Fackel auf Ölinsel

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In so einem Erdölfeld befinden sich auch immer Gase. Das geht mit Methan (Erdgas) los und endet bei den Pentanen (darüber sind die Stoffe flüssig).

Zum Transport (z.B. in Schiffen) ist aus Sicherheitsgründen aber nur ein bestimmter Dampfdruck erlaubt. Also muß das Erdöl "stabilisiert" werden, das heißt die leichtesten Teile (mit dem höchsten Dampfdruck) werden abgetrennt und (weil man keine vernünftige Verwendung hierfür an Bord einer Ölplattform hat) abgefackelt.

Die sichtbaren Fackeln in Raffierien sind dagegen die Zündflammen für die Notentspannung (um zu verhindern, daß Druckbehälter bei einer Betriebsstörung platzen).

Wird da nicht das Gas "abgefackelt", damit der Druck im Rohr nicht zu hoch wird?

Was möchtest Du wissen?