Facialisparese Gesichtslähmung Herpes Zoster brauche Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du mal mit einem Neurologen gesprochen? In einigen Fällen werden Medikamente wie Keppra (eigentlich ein Mitttel gegen Epilepsie) zur Verbesserung der Beschwerden verordnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlisonApril
23.06.2016, 23:01

Ja habe ich. 

ich weis das hatten mir die Ärzte auch gesagt das es auch für Epiliepsie gegeben wird. 

Aus diesen Grund darf ich sie auch nicht mehr nehmen. 

0

Eine Facialis-Parese nach einer Zoster-Infektion ist eine sehr hartnäckige Angelegenheit und benötigt an erster Stelle Geduld ! Gegen neurogene Schmerzen hilft am besten Lyrica. Das solltest Du mit Deinem Schmerztherapeuten besprechen. Auf jeden Fall solltest Du ständig die manuelle Therapie weiter durchführen lassen !! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo AlisonApril,

ich denke, dass Du Dich danach am besten in einer der Selbsthilfegruppen erkundigst. Dort findest Du viele, die Dir da hilfreiche Tipps geben können.

Google bitte mal: Selbsthilfegruppen Facialisparese. Ich könnte Dir zwar eine raussuchen, aber so kannst Du Dir direkt selbst einen Überblick verschafffen und vielleicht - sofern Du das möchtest - eine in Deiner Nähe finden.

Gute Besserung

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du keine Medis mehr nehmen kannst, würde ich den Arzt mal nach einer Therapie mit dem Kaltlicht-Laser fragen.

http://www.kaltlaser-pro.de/nervenschmerzen.htm

Damit kann man u.a. auch diese wahnsinnigen Schmerzen sehr gut lindern.

Außerdem wird bei dieser Erkrankung auch hoch dosierter Vit. B- Komplex gespritzt. Das sorgt dafür, dass sich die Nerven schnell regenerieren.

Ich wünsche Dir baldige Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?