Fachwirt/Betreiebswirt IHK?

3 Antworten

Für den Fachwirt brauchst du i.d.R 2 Jahre Berufserfahhrung nach der Ausbildung (bis zur Prüfung, die Schulung kann also vorher anfangen). Wenn du Vollzeit zur Schule gehen willst, musst du die vorher sammeln.

Es gibt aber auch Teilzeitangebote (Blockunterricht, Abendkurse) und Fernstudiengänge, die parallel zum Job möglich sind.

Am interessantesten finde ich persönlich die Option, alleine zu lernen und sich die Zeit frei einzuteilen.

Für den Betriebswirt (IHK) ist der Fachwirt (oder vergleichbare Abschlüsse/ Weiterbildungen) Voraussetzung, auch hier gibt es Vollzeit-, Teilzeit-, Abend- und Fernkurse, auch hier darf man sich aber auch ohne Kurs anmelden.

Super, danke!

Okey jetzt hab ich aber noch eine Frage.. klingt vielleicht auch dumm (srry). Wenn du schreibst 2 Jahre Berufserfahrung, heißt das auch wenn meine Ausbildung 2,5 Jahre geht das ich nach zwei Jahren meinen Fachwirt nebenbei machen kann? (Wrsl nicht oder)

0
@Luisagrdr

Die Zulassung ist immer eine Einzelfallentscheidung, die Ausbildungszeit zählt NICHT als Berufserfahrung, Zeiten, in denen du evtl. vorher ungelernt gejobbt hast, dagegen schon.

Ich würde dir daher zu einem Gespräch mit "deiner" IHK vor Ort raten, um deine ganz persönlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten durchzusprechen.

https://www.weiterbildung-fachwirt.de/handelsfachwirt-pruefung

0

Bei beiden gibt es die Möglichkeit das ganze in Vollzeit, als Abendschule oder als Fernstudium zu machen.

Beides ist möglich.Du kannst auch BWL an der Fern-Uni Hagen studieren.

Das ist berufsbegleitend.

Was möchtest Du wissen?