Fachoberschule (FOS) und dann Abitur?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klare Antwort: NEIN, kannst Du nicht ohne weiteres !

In allen Bundesländern kannst Du nur nach einer beliebigen anerkannten Berufsausbildung an der Berufsschule über die Berufsoberschule Abitur machen ! Allein mit Fachhochschulreife kommst Du da nicht weiter !

Nur in Bayern und Berlin kannst Du bei guten Noten noch direkt im Anschluss über FOS 13 das Abitur machen.

In NRW gibt es z.B. 3jährige Höhere Berufsfachschulen, die Fachhochschulreife mit einer anerkannten schulischen Berufsausbildung verbinden. Danach kannst Du dann über die Berufsoberschule (NRW: FOS13) das Abitur in einem Jahr machen.

Wenn Du aber kannst, geh' gleich auf eine gymnasiale Oberstufe und meide diesen ganzen Fachschul-Klüngel !

Sonst kannst Du nach einer Berufsausbildung das Abitur auch über eine Kolleg des 2. Bildungsweges (das ist kein Berufskolleg !) machen. Das ist quasi ein Gymnasium für Erwachsene. Nichts fachliches oder berufliches !

http://www.weiterbildungskolleg-neuss.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich weiß nicht, wo du wohnst, aber das ist in jedem Bundesland gleich. Wenn du die 11. und 12. Klasse der FOS machst, hast du das Fachabitur. Damit kannst du auf der Fachhochschule Studiengänge wie Informatik, Mathe, Wirtschaft, Soziale Arbeit, BWL, Elektronik oder Ingenieurwissenschaften studieren (das hat mein Vater auch gemacht). 

Wenn dir das aber nicht reicht, kannst du auch die 13. Klasse der FOS machen, die gibt es fast überall. Danach hast du ein ganz normales Abi wie auf dem Gymnasium und wirst auch von den meisten Universitäten genommen.

LG Nine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder oder, beides geht nicht. FOS gleich Fachabitur. Abitur am Gymnasium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingMila
26.07.2016, 16:01

Quatsch, bei uns in Bayern gibt es die 13te Klasse an der FOS, wo man sein allgemeines Abi macht..

0

Sofern du nicht unbedingt an einer Universität studieren willst (denn das geht nur mit allgemeinem Abitur) reicht Fachabitur also FOS vollkommen aus. aber ja, du könntest nach dem Fachabitur noch das allgemeine Abitur nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TsuTuki
24.07.2016, 19:02

gut, mein Ziel ist nämlich das Abitur. Da ich noch nicht weiß was ich machen will beruflich, könnte es sein das der Beruf den ich dann für mich finde, mehr braucht als FOS, vielleicht brauche ich dann doch das Studieren und es wäre gut wenn ich mein Abitur dann habe. Fremdsprache wird auch benötigt soweit ich weiß, reichen denn 2 oder 3 jahre?

0

Was möchtest Du wissen?