Fachoberschule – Wirtschaft Klasse 12

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Hat schon jemand von euch auf so einen ähnlichen Weg Fach Abi gemacht?

Also ich hab nach der Realschule eine ausbildunng im Einzelhandel gemacht. Jetzt bin ich gerade in der 11. Klasse eines Beruflichen Gymnasiums- Schwerpunkt Wirtschaft. MIt dem Ziel die Allgemeine Hochschulreife zu absolvieren, um danach Mathe, Wirtschaft und Englisch auf Lehramt zu studieren.

Oder wie schätzt ihr ein, bei welchen Themen/Fächern ich meine Defizite haben werde?

Mit der Fachoberschule kenne ich mich jetzt nicht so gut aus. Aber du hast dann ja bestimmt Fächer wie Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Informatik sowie ein paar Allgemeinbildende Fächer, also Deutsch, Englisch, Mathe und vielleicht Pollitik.

wo du Defizite haben wirst, kann dir hier vermutlich keiner sagen. Fachoberschule in Richtung Wirtschaft wird dann wahrscheinlich auch viel mit Mathe zu tun haben.

Oder wird es vermutlich ausreichen, wenn ich mal eben die Mathe-Formelsammlung aus der 10. überfliege?

Bei uns am Beruflichen Gymnasium gibt es meistens Matheaufgaben mit wirtschaftlicher Anwendung, also Kostenfunktionen, Erlösfunktionen, Gewinnfunktionen bestimmen usw.

Dafür braucht man den Stoff aus der 10. Klasse.

LG Micky

Prime1337 30.06.2014, 15:29

Danke für die ausführliche Antwort!

Dann machst du ja sogar einen ähnlichen Weg wie ich, nur dass du richtiges Abitur mit einem Wirtschaftsschwerpunkt gewählt hast, und ich Fach Abi Wirtschaft mache.

Du sagtest du startest in der 11. Klasse, wird das Gymnasium genauso 3 Jahre dauern wie das normale Abitur auch?

1

Was möchtest Du wissen?