Fachoberschule = Kolleg?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein "Kolleg" ist namensrechtlich nicht geschützt. Jede Schule kann sich also Kolleg nennen und ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Welches Bundesland ist es denn? Hast du die Schule schon angerufen? Du bist ja nicht der erste, der einen Antrag stellt. Die müssen das wissen, meist findet man es aber auch auf der Homepage der Schule.

In aller Regel geht die Antragsstellung von Schüler-Bafög nach dem Wohnort der Eltern oder der Landkreis der Schule. Der eigene Wohnsitz ist da irrelevant. Woher hast du die Info, dass die Art der Schule das beeinflusst? Ist mir komplett neu bei Schüler-Bafög.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iwasiwas 27.07.2016, 18:41

Ja ich Wohne ja noch bei meinen Eltern. Also bin ich mir jetzt halt nicht sicher ob ich den Wohnsitz von mir bzw. meinen Eltern eingebe oder den der Schule/Kolleg. Ich nehme Stark an, dass es eine Schule ist und kein Kolleg. Ich versuch dort mal morgen anzurufen, mal schauen ob dort jemand im Sekretariat trotz Sommerferien ist. Bin ja schon ziemlich spät dran mit dem Antrag. Ist nur noch 1 Monat & 1 Woche bis zum Start.

0
Fortuna1234 28.07.2016, 00:15
@iwasiwas

Wenn deine Eltern verheiratet sind und im selben Landkreis wohnen, dann muss der Antrag im Landkreis deiner Eltern gestellt werden.

Auch in den Sommerferien haben die offen. Die haben meist nur 2 Wochen frei, die im Sekretariat haben keine 6 Wochen frei ;)

Steht auf der Homepage nichts?

0

Was möchtest Du wissen?