Fachoberschule / Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie lang war "Max" denn auf der FOS? Vielleicht kann er ja versuchen, das Schuljahr nochmal zu wiederholen?

Ansonsten, wenn das nicht geht, sollte er sich einen Ausbildungsplatz suchen und wird dort neben dem Abschlusszeugnis aus der Hauptschule auch sein Zeugnis von der Fachoberschule dazupacken müssen. Also, Max war z. B. in der 11. Klasse dort und hat die 12. dann abgebrochen; dann verlangen die Firmen mit Sicherheit auch sein letztes Zeugnis; schließlich liegt die Hauptschule ja einige Jahre zurück. Gehe mal davon aus, dass sie das sehen möchten ... aber da das Zeugnis von der Mittleren Reife recht gut war, ist das bestimmt nicht gleich das Todesurteil :)

Hey,

"Max" war noch gar nicht auf der FOS :-)

Nur mal angenommen, dass "Max" die FOS besucht....

Könnte er den Sprung von der Hauptschule bis zum Fachabitur - Wirtschaft schaffen?

LG

Apfel

0
@Apfel45

Wenn er sich brav hinsetzt, könnte er es bestimmt schaffen. Allerdings muss ich sagen, dass ich auch 2 Leute kenne, die auf der Hauptschule waren, dann eine Bäckerausbildung absolviert haben (-> mittlere Reife erworben) und dann in der BOS schon in den ersten paar Monaten gescheitert sind.

Unmöglich ist es bestimmt nicht, dass Max :) das auch schaffen kann, aber es ist eben ein viel höheres Niveau, als was er aus seiner Hauptschule gewohnt sein wird.

Viel Erfolg an Max :)))

0

Was möchtest Du wissen?