Fachlehrerin für Ernährung und Gestaltung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Schule ist kein Ausbildungsbetrieb.

In diesem Bereich werden zwar auch in Einzelfällen "Quereinsteiger" eingestellt. Diese müssen aber dann bereits eine adäquate Ausbildung mitbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das funktioniert i.d. Regel nur über ein Vollabitur und anschliessendes Lehramtsstudium (Bachelor und Master) und nachfolgendem Refrendariat. Ist also ein sehr langer Weg, der nicht gerade für jeden geeignet ist.

Diese Fächerkombination wird wohl kaum möglich sein, schätze ich mal.

Mit dem verbratenen Brain kann man mit Sicherheit etwas anderes machen, was wesentlich mehr Einkommen ermöglicht. Ist also eher was für qualifizierte Berufene oder Liebhaber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?