Fachkraft für Schutz und Sicherheit (Nochmal)

3 Antworten

Hehe,na was hat dir deine Schule denn so vorgegaukelt?Ich habe die Prüfung bereits hinter mir und arbeite seit 2 Jahren in einem Sicherheitsunternehmen.Ich kann dir deine Illusionen nehmen :1. Du wirst mit großer Warscheinlichkeit nicht mehr verdienen als deine Kollegen die "nur" den 34a haben.Auch von Wunschvorstellungen wie beim G&W Transport arbeiten zu wollen kann ich dich befreien.Die Wartelisten sind soo lang,da suchen sich die Firmen nur das Beste raus. Deine Bemerkung über die Leute mit "nur" 34a finde ich übrigens sehr abgehoben.Denn genau die Leute haben die Erfahrung die dir bisher fehlen.Denn keine Tätigkeit beim Sicherheitsdienst wird nach Lehrbuch durchgeführt.Also komme auf den Boden der Tatsachen zurück und backe erst einmal ganz kleine Brötchen.

Fachkraft für Schutz und Sicherheit im innerbetriebl. Werkschutz bei Lindt & Sprüngli Aachen ca. 13 € / Std. + Zulagen, Henkel Düsseldorf soll bei fast 17 € / Std. mit Zulagen liegen etc.....

Empfehlung: Weiterbildung durch Seminare der VBG; z.B. Hundeführerausbilder, Brandschutzbeauftragter etc.

Dies waren nur einige Infos zum Thema.

Suchen Sie sich korrekte Firmen, die korrekt nach Tarif bezahlen. Den Lohntarifvertrag für das Bewachungsgewerbe finden Sie auf www.BDWS.de

Gregor Paulus; Meister für Schutz und Sicherheit (IHK)

Also....habe mir dieses von Ihnen mal durchgelesen und möchte hier einiges klarstellen.

Tarif NRW: Fachkraft für Schutz und Sicherheit = 12,85 €

Problem: Im EKZ (Einkaufscenter) werden keine Fachkräfte benötigt, da reicht die IHK Sachkunde = Tarif 7,86 Brutto.

Man muss sich Tätigkeiten suchen die auch nach Fachkrafttarif bezahlt werden. z.B. NSL Leitstelle oder Werkschutz.

Werkschützer mit Brandschutz liegen bei 12 - 15 € Verdienst + Zulagen.

Also nicht alles so schwarz sehen...........der Meister für Schutz und Sicherheit der als Nachtwächter arbeitet bekommt auch den Tarif des Nachtwächters = 7,86 €.

Suchen Sie sich Tätigkeiten die Ihrer Ausbildung FSS entsprechen; z.B. Objektleiter oder Einsatzleiter.

Mfg: Dozent Paulus

Energieversorgung- Beruf was genau ist das (Fachkraft: schutz und Sicherheit)?

Hey, hier steht die Branche "Energieversorgung" https://www.azubiyo.de/berufe/fachkraft-schutz-und-sicherheit/gehalt/ Doch was ist das genau? Dort steht leider nichts dazu

...zur Frage

Guter Onlineshop für Uhren?

Meinungen/Erfahrungen zu Chronext

Habe auf der Seite eine Uhr entdeckt, die ich mir unbedingt zulegen möchte. Ein Bekannter hat dort auch schon mal bestellt und war sehr zufrieden. Trotzdem wollte ich mal nachhören wer sonst noch alles Erfahrungen mit diesem Online-Shop gemacht hat, bzw. was ihr zu dem Kauferlebnis sagen könnt.

Vielen Dank !

...zur Frage

Gute Stahlkappenschuhe?

Hat jemand Erfahrungen mit guten Stahlkappenschuhen ?? Von den jetzigen bekomme ich immer starke Fußschmerzen !!
Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

"Shpock" und "Kleiderkreisel" - Erfahrungen?

Hey, ich in letzter Zeit sieht man im Fernsehen ja immer öfter die Werbungen für die Flohmarktapps und Tauschbörsen "Shpock" und "Kleiderkreisel", auf denen man Dinge die man nicht mehr braucht angeblich ganz einfach mit wenigen Klicks verkaufen kann. Foto, Titel, kurze Beschreibung, Preis, Standort, GO! Beschreibung und ein paar Bewertungen der Apps habe ich bereits gelesen. Ich bin am Überlegen mir eine App davon zu installieren, da ich viele Klamotten habe, die mir zu klein sind oder mir nicht mehr gefallen und die ich gerne verkaufen würde. Ebay halte ich für deutlich vertrauenswürdiger allerdings auch komplizierter, langwieriger und man muss Einstellgebühren zahlen. Heißt, wenn ich ein T-Shirt für 5-15€ einstelle bleibt mir kaum noch was, halte ich für die Mühe des Einstellens und Versendens somit für Quatsch.

Nun meine Fragen: - Was sind eure Erfahrungen mit diesem beiden Apps? - Ist das Verkaufen und Kaufen wirklich so einfach wie dargestellt bzw. im Store beschrieben? - Welche Zahlungsarten gibt es und kann man für seinen Verkauf anbieten? - Ist alles Selbstabholung oder ist auch Versand möglich? Wenn ja, wie funktioniert das (Kosten, Paketdienst usw.)? - Konntet ihr schon oft etwas schnell verkaufen? - Sind die Leute dort zuverlässig? Bezahlen/verschicken/geben sie ab, was sie ge-/verkauft haben und sind sie "normal" oder hat man plötzlich einen Serienmörder vor der Tür stehen? - Was geschieht wenn jemand mal nicht zahlt / die Ware abgibt? Bekommt man sein Geld/seine Ware zurück? An wen muss msn sich wenden, wie läuft das ab und funktioniert das? - Welche der beiden Apps findet ihr besser?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Eure Erfahrungen mit der Kupferkette?

Huhu.

Ich habe jetzt schon länger überlegt mir die Kupferkette einsetzen zu lassen, da ich erstens der Meinung bin, dass mir die Hormone der Pille auf Dauer nicht gut tun und ich mich außerdem sehr eingeschränkt fühle, was z.B. die Medikamenteneinnahme angeht.

Mich verunsichern körperliche Beschwerden wie Übelkeit/Durchfall auch schnell und ich denke oft darüber nach ob die Pille nun noch wirkt, obwohl ich sie noch nie vergessen habe und immer regelmäßig und pünktlich nehme. Auch achte ich eben auf die Hinweise, was ich nehmen darf und was nicht. (Antibiotika, Johanniskraut etc.)

Ich werde mich auf jeden Fall gründlich beraten lassen und habe auch schon einen Arzt in meiner Nähe gefunden, der auch dafür ausgebildet ist die Kupferkette einzusetzen.

Trotz allem bin ich mir noch unsicher. Ich kann mir nicht richtig vorstellen, wie das Ganze funktioniert. Ich habe natürlich einiges darüber nachgelesen, aber wie genau das Kupfer und alleine die Tatsache, dass die Kette in der Gebärmutterwand sitzt, eine Schwangerschaft verhindert, will mir nicht ganz einleuchten. Die Sicherheit soll genauso oder teilweise sogar sicherer als bei der Pille sein. Da kann ich die Wirkung aber auch nachvollziehen.

Mich würde vor allem interessieren, ob es hier Leute gibt, die trotz der Kette schwanger geworden sind. Ich meine, im Internet lesen kann man viel, die würden auf ihren Seiten wohl auch eher nichts negatives darüber berichten. Kann man so etwas in Kurzzeitnarkose einsetzen lassen und wie ist das mit den Beschweren nach dem Einsetzen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es gar keine Nebenwirkungen gibt. So weit verbreitet ist sie auch noch nicht in Deutschland, obwohl sie hormonfrei ist. Woran liegt das? Wie sind eure Erfahrungen damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?