Fachinformatiker systemintegration Ausbildung mit hauptschulabschluss?

5 Antworten

Mathe und Physik brauchst Du im Studium eher als in der Lehre. (Sehr theoretisch)

Wenn Du richtung Programmierung gehst auch.

Als Systemintegrator (eher praktisch) brauchst Du nicht viel Mathe, Du wirst aber wahrscheinlich im Unterricht programmieren lernen, und je nach Lehrer kann da auch mal Mathe vorkommen, aber weit weniger als Du denkst.

Das Problem wird eher sein mit 9.er Klasse eine Ausbildung zu finden.

Mittlerweile braucht schon ein Maler 10. Klasse

ein arbeitgeber sagte mal:

jobs habe er keine zu vergeben, aber er hat viele aufgaben die bestmöglich glöst werden sollten! dafür bin ich gerne auch bereit bestmöglich zu bezahlen?

also der beruf ist fast egal, die arbeit muss bestmögich sein? überzeuge dein arbeitgeber oder ausbilder das du der beste bist?

Wenn du ne realistische Chance haben willst, hol am besten den Realschulabschluss nach und versuch Mathe zu verstehen (Mathe ist eigentlich ganz einfach)

Ich hab die hardwareseitige Ausbildung zum IT Systemelektroniker gemacht. Grundjahr ist gleich. Ohne Mathe und Physik kommste da nicht weit, mittlere Reife ist Minimum.

Fachinformatiker ist nicht nur stupides Tastaturgeklimper...

Schon mal an ein Handwerk mit "Anfassen" gedacht?

Was möchtest Du wissen?