Fachhochschulreife, wie kann ich diese nachholen?

3 Antworten

Da hast Du verschiedene Möglichkeiten.

Du könntest auch Fachhochschulreife auf einem Abendgymnasium erlangen, und zwar sogar ohne Abschlussprüfung, wenn Du die nötigen Punkte zusammen hast. Mit Deiner Vorbildung kannst Du Dich evtl. höher einstufen lassen (in NRW ist das möglich) und direkt bei Q1 einsteigen.

Dazu brauchst Du aber in jedem Fall entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrere Jahre Vollzeitberufspraxis (in NRW z.B. 2 Jahre)

Ferner kannst Du dich auch völlig selbständig auf eine Externenprüfung vorbereiten. Es gibt Organisationen, die das unterstützen:
http://www.kern-bildung.de/unser-angebot/vorbereitung-auf-schulfremdenpruefungen/


Wenn du bis zur 13. Klasse gegangen bist, dann hast du eventuell bereits die Fachhochschulreife. Also den schulischen Teil.
Dir fehlt nur noch ein Praktikum, dann kannst du an FHs studieren.

Infos hier:
http://www.fachhochschulreife-nachholen.de/tipps-infos/fachhochschulreife-der-schulische-teil

Vielen Dank,

aber nein ich habe meine Fachhochschulreife nicht,da wir ein dafür 20 Punkte gebraucht haben, ich aber nur 18 hatte.

Aus diesem Grund ist der Abschluss nicht erlangt.

0
@julijska

Gut. Dann bleiben nur Berufskollegs oder ein Abengymnasium.
(NRW).
Da weiß ich nicht, wie das bei dir geregelt ist.

0

Frag beim Job Center nach - dort kann man dir qualifizierte Auskunft geben.

Die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Danke,

ich lebe aber nicht vom JobCenter...meinen Sie ich kann da trotzdem nachfragen?!

0
@julijska

Ja, das hat damit nichts zu tun-

im Job Center werden die Berufsberatungen gemacht und auch die schulische Weiterbildung " verwaltet" -

zumindest würde man von dort aus auch weiterverwiesen werden.

Ansonsten könnte man auch pauschal mal beim Schulamt anfragen, welcher Ansprechpartner für diese Frage kompetent wäre.

0

Was möchtest Du wissen?