Fachhochschulreife Welche(s) Blätter/Blatt für Bewerbungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin!! ^^

Das kommt darauf an. Ich hatte Bewerbungen, da legte ich nur mein Abgangszeugnis vom Fachabi und meine Beurteilung der Kita bei. Andere Betriebe jedoch fordern manchmal bei der Bewerbung mehr als nur das letzte Zeugnis.

Wo möchte man sich denn bewerben?? Bzw als was??

Mh, ich würde meinen, ein Zeugnis ist immer gut, du bekommst angezeigt, wie deine Leistungen in der Schule sich entwickeln.

MfG

SweatTechnique 02.02.2015, 02:30

Ich suche eine Ausbildung im IT Bereich. Werde aber diese Woche an die Uni gehen und mich bezüglich einem Studium im IT/Elektronik Bereich schlau machen.

Nur damit mir das ganz klar ist. Mit Abgangszeugnis meinst du das doppelseitige Blatt Nicht das einzelne Zeugnis welches nur das 2. Semester beinhaltet?

0
Haktar 02.02.2015, 02:39
@SweatTechnique

Oha. Wenn du zufällig aus der sozialen Richtung kommst und in die IT-Richtung wechselst, sei vorsichtig, für mich war es ein Fehler. MIt Abgangszeugnis meine ich das Zeugnis auf dem die Leistungen, die am Ende des zweiten Halbjahres der 12ten Klasse erreicht wurden, stehen, sowie der Satz, der beinhaltet, dass man an allen Fachhochschulen studierem darf. ^^

Es kommt auf dem Betrieb an, was du mitschicken musst und was nicht. Das steht meistens immer im Stellenangebot. Ich habe viele Bewerbungen rausgeschickt, aber ich sende immer nur mein 10. Klasse Endjahreszeugnis und mein 12 Klasse Endjahreszeugnis (Abgangszeugnis). Also wenn man Zertifikate, Beurteilungen und Arbeitszeugnis mal weglässt!! xD Ein Tipp: Lieber erstmal nen Schönen Lebenslauf, Anschreiben und Deckblatt verfassen. Die Zeugnisse sind nebensache.

1

Was möchtest Du wissen?