Fachhochschulreife was gibt es für Möglichkeiten?

4 Antworten

Sozialpädagogik kannst du an der Fachhochschule studieren (also mit deinem Abschluss).

Psychologie und Diplompädagogik nur an der UNI (demnach nicht mit deinem Abschluss).

Bei der Argentur für Arbeit gibt es das Buch "Studien- und Berufswahl". Darin sind nahezu alle Studienmöglichkeiten in Deutschland und deren Voraussetzungen aufgeführt.


Mit der Fachhochschulreife kannst du an einer Fachhochschule studieren. Psychologie und Pädagogik kannst du nur an einer Uni studieren, Sozialpädagogik und Wirtschaftspsychologie etc. aber schon an einer Fachhochschule .

Soweit ich weiß kann man das nicht studieren. Es wird ja auch an der uni unterrichtet. Da kann man mit der Fachhochschulreife nicht hin. Sozialpädagogik kann man aber studieren. Da ist aber der nc momentan sehr hoch. Unter 2.2 selten eine chance

In welchen Bundesländern kann man mit der bayrischen Fachhochschulreife studieren?

Hey, ich bin zurzeit auf der Berufsoberschule in Bayern und hab im Sommer dann sehr wahrscheinlich mein Fachhochschulreife (Fachabi). Jetzt wollt ich mal schauen an welchen FH ich alles studieren kann und bin auf ein paar offene Frage gestoßen. In Leipzig wo ich eigentlich am liebsten hin will, steht: Fachhochschulreife (Anerkennung in Sachsen vorausgesetzt)

Leider habe ich bis jetzt noch nicht gefunden welche Bundesländer in Sachsen anerkannt wird. Desweiteren würden mich noch die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein interessieren.

Freu mich schon auf eure Antworten.

...zur Frage

Lieber Psychologie oder Pädagogik auf Lehramt studieren?

Ich würde gerne Gymnasiallehramt studieren und werde als Hauptfach auf jeden Fall Englisch/Anglistik nehmen.
Dann interessieren mich noch die Fächer Psychologie und Pädagogik. Doch worin liegt der Unterschied zwischen diesen beiden Fächern und wie sehen die Berufschancen aus?
Welche Fächerkombination würdet ihr bevorzugen?

...zur Frage

Fachhochschulreife in Pädagogik/Psychologie, was dann?

Hey Leute :) ich besuche die FOS12 und schreibe bald meine Fachhochschulreife in Pädagogik und Psychologie...was kann ich damit an Fachhochschulen studieren?

...zur Frage

Mit der Fachhochschulreife Wirtschaft Psychologie studieren privat in Hamburg?

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Großhandelskaufmann. Und meine Fachhochschulreife in Wirtschaft und Verwaltung absolviert. Jetzt will ich gerne privat in Hamburg Psychologie studieren. Die Voraussetzungen erfülle ich, meine Frage ist es ob es überhaupt möglich ist mit der Fachhochschulreife Richtung Wirtschaft Psychologie zu studieren? Dort kann man auch mit der FHR studieren.

...zur Frage

Kann man mit der Fachhochschulreife in Gestaltung, Psychologie studieren?

Ich bin gerade dabei meine Fachhochschulreife in Gestaltung zu absolvieren und wollte wissen ob ich danach Psychologie studieren kann. Mit freundlichen Grüßen LundL😋

...zur Frage

Zwei Studiengänge - welche Möglichkeiten?

Hallo,

und zwar geht es um den Beruf des Kinder- und Jugendpsychotherapeuten. Es gibt da ja 2 Möglichkeiten, entweder man studiert Psychologie oder Soz. Arbeit, Pädagogik, Erziehungswissenschaften etc, macht den Master und dann die zusätzliche Ausbildung. Ich frage mich, welche Unterschiede / Gemeinsamkeiten bzw Vor- und Nachteile der jeweilige Weg hat und was allgemein, nicht nur auf den Beruf zum Psychotherapeuten, der eventuell "bessere" Weg ist, sprich mit mehr Sicherheit oder einfach mehr Einsatzmöglichkeiten.

Ich weiß auch nicht, inwiefern die Weiterbildung zum Sozialtherapeut Parallelen zum Psychotherapeuten aufweist und was größere Unterschiede wären. Des Weiteren bin ich mir nicht sicher, ob ein Psychotherapeut bzw ein Psychologe ( Master ) auch Arbeiten in sozialen Einrichtungen, wie eben jemand der z.b. Sozialpäd. studiert hatm verrichten kann. Bzw was ein solcher Psychologie sonst machen kann- mir fallen da nur Stellen in der Wirtschaft ein.

Vielen Dank für jede helfende Antwort!

Liebe Grüße,

CT

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?