Fachhochschulreife (schulishcer Teil)

2 Antworten

Zum dualen Studium kann ich dir nichts sagen, da gibt es aber genug Informationen im Netz.

Bei deiner Bewerbung ist mir aufgefallen, dass das sehr Standard ist. Mir ist überhaupt nicht klar, was die Touristeninformation in Velbert davon haben soll, dich zum Praktikum zu holen - sicherlich nicht die Mechanismen der Marktwirtschaft. Dann schreibst du, dass du deine persönlichen Fähigkeiten einbringen willst, aber nicht, was denn deine persönlichen Fähigkeiten sind. Der ganze Text geht nur über dich, aber du wirst an keiner Stelle konkret. Wenn du noch nicht gearbeitet hast, ist die Stelle "erfasse neue Arbeitsabläufe schnell" unglaubwürdig. Wenn du schon gearbeitet hast, möchte man wissen, du du das gelernt hast. Machs konkreter und finde einen Bezug zum Praktikumsunternehmen.

Hi, ein Praktikum kann jede Institution (Betriebe, Behörden, Verbände etc.) die auch berechtigt ist auszubilden. Du kannst auf der Jobbörse der arbeistarbentur.de suchen aber auch Initiativbewerbungen herausschicken. Du kannst so ein Praktikum auch z.B. auch bei einer Krankenkasse oder auch beim Zollamt oder einer Hafenverwaltung machen. Ein bischen herumtelefonieren/mailen kann auch nicht schaden.

Viel Glück

https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/broschuerenservice/msw/das-praktikum-zum-erwerb-der-fachhochschulreife-in-nordrhein-westfalen-informationen-fuer-schuelerinnen-und-schueler/904

Was möchtest Du wissen?