Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife bei Studienplatz -Bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rein formal macht es keinen Unterschied, welche Hochschulzugangsberechtigung du angibst. Denn sobald beide von der Hochschule akzeptiert werden, sind sie gleichrangig und es entstehen dadurch keine Nach- oder Vorteile.

Ich würde aber immer den höchsten Bildungsabschluss bei einer Bewerbung angeben, in deinem Fall also die allgemeine Hochschulreife.

Eyes0nly 05.07.2017, 13:58

Warum den höheren nehmen? Habe im Abi halt nen schlechteren Schnitt als auf dem FHR Zeugnis, somit hätte ich ja schlechtere Chancen bei zulassungsbeschränkten Fächern...

0
Ansegisel 05.07.2017, 14:08
@Eyes0nly

Guter Einwand! Ich bin davon ausgegangen, dass beide ungefähr gleich vom Ergebnis her sind, weil du das in der Frage nicht weiter thematisiert hast.

Aber klar, wenn die FHR besser ist und für die Zulassung akzeptiert wird, dann nimm ruhig die.

1
Eyes0nly 05.07.2017, 14:44
@Ansegisel

Unterschied ist nicht sehr groß (0,5) aber wäre ja doof das liegen zu lassen. Danke für die Info!

0

Du wirst ja wohl kaum ein normales Abitur und eine Fachhochschulreife in der Tasche haben. Was hast Du denn nun und was willst Du studieren?

Das ist nicht egal, mit einem Abschluß einer Fachhochschule - das sagt schon das Wort - kannst Du schon mal nicht Medizin studieren - es ist ein fachbezogenes Abitur.

lg Lilo

Eyes0nly 05.07.2017, 12:21

Hi Lilo - doch, ich habe beides. Habe die Fachhochschulreife gemacht und anschließend noch die allgemeine Hochschulreife. Ich habe also zwei Zeugnisse, welche beide als mögliche Zugangsberechtigung bei vielen Hochschulen genannt werden.

Bsp.:
https://www.w-hs.de/voraussetzungen/

https://www.hdm-stuttgart.de/studieninteressierte/bewerbung/allg_zulassungsvoraussetzungen

https://www.studium.hs-mittweida.de/bewerbung/zugangsvoraussetzungen.html

Das ich mich mit dem FHR Zeugnis nicht an Universitäten bewerben kann ist klar...

0

Kannst du die Frage etwas präziser formulieren? Hast du die Allgemeine Hoschulreife und ein Fachabitur?

Eyes0nly 05.07.2017, 12:22

Ich habe beides. Habe die Fachhochschulreife gemacht und anschließend noch die allgemeine Hochschulreife. Ich habe also zwei Zeugnisse, welche beide als mögliche Zugangsberechtigung bei vielen Hochschulen genannt werden.

0
Sarah0904 05.07.2017, 13:32
@Eyes0nly

Dann würde ich wahrscheinlich das Bessere nehmen, bzw. denke dass du mit der allgemeinen Hoschulreife bessere Chancen hast und meist wollen die das aktuellste Zeugnis. Ruf am Besten an und frag nach :)

1
Eyes0nly 05.07.2017, 14:00
@Sarah0904

Danke für die Antwort! :) Da ich mich DE-weit bewerben will, kämen da einige in Frage, wäre etwas mühselig die alle abzutelefonieren, daher wollte ich erstmal wissen, ob es da was gibt was allg. gilt...

0

Was möchtest Du wissen?