Fachhochschulreife nachholen mit Rs?

2 Antworten

Für eine Fachoberschule setzt das aber möglicherweise mindestens einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und einen Ausbildungsabschluss mit Mindestnote "befr." voraus; denn nur das wird z.B. in NRW als Mittlerer Schulabschluss anerkannt.

Man kann das aber auch an einem (Erwachsenen-) Kolleg oder Abendgymnasium in machen. Für Leute mit einfachem Hauptschulabschluss gibt es dort oft ein Vorsemester, damit diese Leute überhaupt einsteigen können. Das dauert dort dann aber mindestens 2 Jahre und der Aufwand dürfte wohl höher sein, da diese Schulen eigentlich zum normalen Abitur führen sollen.

Man könnte den Mittleren Schulabschluss aber ggf. auch an einer VHS nachmachen und auch nur den Hauptschulabschluss nach Klasse 10, falls man die Ausbildung mit mind. "befr." schon in der Tasche hat (s.oben!).

Bei einer Fachoberschule bewerben oder zuerst anrufen, dann weißt was Sache ist. Ich habe diesen Weg bis zum Ende des Studiums beschritten und ich kann dir sagen das die Fachoberschule (Bayern) die Schwierigste war. Da müsstest schon ein Wunderkind sein um da nicht ins Schleudern zu kommen.

Was möchtest Du wissen?