Fachhochschulreife - Studium in anderem Bundesland?

3 Antworten

Findet deine Berufsausbildung im fachlichen Bereich deiner Fachhochschulreife statt? Wenn ja, dann kann dadurch die FHR des Berufskollegs bundesweit anerkannt werden (Probleme gibt es aber in Sachsen und Bayern).

Ohne die fachlich nahestehende Berufsausbildung oder andere zusätzliche berufspraktische Maßnahmen wäre die FHR vom Berufskolleg in Baden-Württemberg tatsächlich nur innerhalb BWs anerkannt.

http://www.ib-schulen.de/fileadmin/bilder/Ulm/PDF/Schreiben_vom_24.04.09_mit_Anlagen_-_bundesweite_Anerkennung_der_Fachhochschulreife_in_den_BKII.pdf

http://www.fachabitur-nachholen.de/berufskolleg-fachhochschulreife.html

Beste Grüße und viel Erfolg!

Ja, mit der abgeschlossenen Berufsausbildung erwirbst man auf jeden Fall den berufspraktischen Teil der Fachhochschulreife und kann dann mit dieser bundesweit studieren.

Du brauchst aber dazu noch ein Gesamtzeugnis. Da solltest Du dich mal an Deiner alten Schule erkundigen, wer Dir das in BaWü dann ausstellt, wenn nicht die Schule selbst.

So genau kenne ich dein Zeugnis nicht. Daher keine 100%: Tendenziell darfst du mit Fachhochschulreife an Fachhochschulen studieren. Bundesweit.

100% sollten das deine Lehrer wissen.

Studium in Hessen mit Fachhochschulreife aus Baden-Württemberg?

Guten Tag Leute,

ich würde gerne ab den kommenden Wintersemester an der TU Darmstadt in Hessen studieren.

Leider habe ich aber nur die Fachhochschulreife aus Baden-Württemberg weshalb ich ein paar kriterien erfüllen muss, um dort studieren zu dürfen.

Ich habe zusätzlich das Fach Technische Dokumentation belegt, dass als abgeschlossene Berufsausbildung zählt.

Jetzt brauche ihn nur noch ein 6 monatiges Praktikum, damit meine Fachhochschulreife anerkannt wird.

Dazu habe ich vor ein paar Jahren ein FSJ gemacht das genau 12 Monate ging. Meine Frage ist jetzt ob das FSJ anerkannt wird weil ich das FSJ noch vor meiner Fachhochschulreife gemacht habe und nicht danach, vielleicht kennt sich da jemand aus und kann mir weiter helfen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag :)

...zur Frage

Design Studium für Anfänger an welcher hochschule?

An welcher Hochschule kann man den Studiengang ,,Design" studieren, OHNE dass man davor eine Ausbildung in dem Fachbereich gemacht hat z.B zum Grafikdesigner

Für Hochschulen in Bayern oder Baden-Württemberg

...zur Frage

Lehramtstudium Sport mit Fachhochschulreife und Deltaprüfung?

Guten Tag,

Ich wollte fragen ob man mit der Fachhochschulreife und der Deltaprüfung in Baden-Württemberg Sport im Lehramt studieren kann?

Ich frage, weil ich auf dem Berufskolleg nämlich keinen Sportunterricht hatte.

...zur Frage

Fachhochschulreife Bundesweit anerkennen?

Hallo, ich mache derzeit meine Fachhochschulreife und bin im 2. Jahr. Danach möchte ich in München Wehrtechnik über die Bundeswehr studieren. Doch da ich aus Baden-Würtemberg komme, wird meine Fachhochschulreife nur in Baden-Würtemberg anerkannt. Ist das Richtig? Wie ich mitbekommen habe muss ich noch ein 6 monatiges Praktikum absolvieren. Wird ein Freiwilliger Wehrdienst auch als Praktikum anerkannt?

Mfg

...zur Frage

Fachhochschulreife bundesweit anerkennen lassen?

Hallo liebe Community ich habe letzte Woche mein Zeugnis erhalten und damit auch die Fachhochschulreife um ein Studium an Fachhochschulen in Baden-Württemberg auf zu nehmen.
Meine Frage ist jetzt jedoch ob ich diese FHR auch bundesweit anerkennen lassen kann? Ich habe ein wenig nachgelesen und zumindest heraus gefunden, dass es die Möglichkeit gibt ein halbjähriges Praktikum zu absolvieren um die bundesweite Anerkennung zu erhalten. Dort stand jedoch noch geschrieben, dass die Schule die ich besucht habe dieses Praktikum beglaubigen muss, kann ich das jetzt überhaupt noch im nachhinein machen, oder ist es dafür jetzt bereits zu spät?

...zur Frage

Lehramt Baden Württemberg mit Fachhochschulreife studieren?

•Ich bin in der 10. Klasse einer                          Realschule in Baden Württemberg.

•Ich habe vor in Baden Württemberg Lehramt Sek.ll zu studieren (Falls es wichtig ist, voraussichtlich an der Pädagogischen Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd, kann sich aber alles noch ändern)

Nach diesem Schuljahr werde natürlich noch Abi machen um Studieren zu können, meine Noten sind auf jeden Fall gut genug (Schnitt des Halbjahreszeugnisses wird wahrscheinlich zwischen 1,9 und 2,2 liegen, was die bisherigen Noten zeigen).
Aber es dauert eben 3 Jahre, also bis nach der 13. Klasse, dann hätte ich die allgemeine Hochschulreife (Abitur).
Die Fachhochschulreife bzw. Fachgebundene Hochschulreife wäre ein anderer Weg, glaube ich..Das möchte ich von euch Wissen.

1) Welche Fachrichtungen darunter gibt es mit denen ich Lehramt Sek.ll studieren kann? (In BW)

2) Muss man, auch wenn man die richtige Fachhochschulreife hat, diese Deltaprüfung machen?

Ich würde mir echt wünschen so schnell wie möglich mit dem Studium zu beginnen. Bitte keine Kommentare dass ich noch viel Zeit habe oder die Schulzeit genießen soll...Auch wenn ihr es nur gut meint, nur Antworten auf die Frage und gerne auch Tipps für ein Stidium etc.

Danke 🤗

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?