Fachgebundene Hochschulreife machen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gehst du auf die BOS oder Fachoberschule? Leider regelt jedes Bundesland ihre Bildungspolitik anders. Ich schätze, du gehst auf eine Fachoberschule, also brich nächstes Jahr dein Fachabi ab und geh auf ein berufliches Gymnasium mit der Fachrichtung Sozialwesen.

oxJessixo 06.11.2016, 20:31

Ja ich bin auf einer FOS (in Thüringen)...ziemlicher Mist und ich weiß nicht ob ich das mit dem abbrechen wirklich machen würde, es wäre ja dann "nur" noch 1 Jahr. Ich dachte man könnte dann noch aufbauend auf dem normalen Fachabi was dranhängen, aber da konnte mir keiner helfen. Wenn das nicht gehen sollte ist das natürlich ziemlicher Mist :/ Aber danke für die Antwort. :)

0
Inmetsu 06.11.2016, 20:33

Dranhängen ist meines Wissens nur in Berlin und Bayern möglich. Ich stehe vor dem gleichen Problem und werde nächstes Jahr wechseln. Vergiss aber bitte nicht, dass dir ein schneller Abschluss nichts hilft, wenn du nicht weißt, was du machen willst.

0
oxJessixo 06.11.2016, 20:42
@Inmetsu

Dir viel Glück dann, in welche Richtung gehst du denn? Ja, dem bin ich mir bewusst. Ich bin mir eigentlich schon sehr sicher, in welche Richtung ich möchte (Pädagogik/Förderung insbesondere von Kindern aber wenn es sich anbietet dann auch Jugendliche) nur weiß ich noch nicht genau welchen Studiengang ich dann belegen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?