Fachbuch Bekleidung mit Schwerpunkt Schnitttechnik oder Schnittausfestellung

5 Antworten

Sieh Dir mal das Buch Schnittkonstruktion von
Guido Hofenbitzer, Hannelore Eberle an. Ein echter Allroundwälzer für alle Damenbekleidungsteile. Ist wohl auch nicht billig, aber bietet werdenden Profis alles was das Herz begehrt. Das nächste, aber absolut unerschwinglichste ist eine CAD Software. Mit der kann man wohl die Schnitte auf dem PC entwerfen und dann zum direktanwenden ausdrucken, aber ein Durchblickerlehrgang von mehrenen Wochen und ein paar Tausend Euros Investment sind dafür aber an der Tagesordnung.

Auf fashion-express.de findest Du das Buch Vereinfachte Methode Schnittkonstruktion mit einer Schablone. Du kannst das Buch online bestellen, oder auch einen von den online Kursen mit Tutorbetreuung buchen. Die Methode der Schnitterstellung ist viel besser als Müller und Sohn und natürlich kein Vergleich mit Burda Schnitten! Der Passform ist perfekt!

In wenige Zeit lernst Du Deine eigene Schnitte nach Maß zu erstellen. Über 75 Modellen zu üben und so lernst Du auch eigene Designs zu erstellen. Es lohnt sich das Buch und/oder einen Kurs auf jeden Fall zu machen.

Schnitte machen lernt man auch im Regelfall erst in der Meisterausbildung, bei der normalen schneiderlehre gehört das nicht zum Ausbildungsplan.

Also ich kann die Bücher von Müller und Sohn nur empfehlen. Die sind sehr übersichtlich beschrieben und auch mit verschiedenen Varianten für verschiedene stile. Der Nachteil daran ist halt der Preis und das die vorgestellten Modelle aif den ersten Blick recht altbacken wirken. Aber da es ja nicht um die Modelle sondern die Technik an sich geht, finde ich das okay. Ansonsten gibt es zum Thema Schnitterstellung noch die beiden Systemschnitt Bücher sowie diverese Bücher von Schnittkonstruktion in der Mode von Teresa Gilewska und Schnittkonstruktion für Damenmode von Guido Hofenbitzer. Ich selber komme mit den Müller&Sohn am besten zurecht, die Gilewska Bücher sind moderner und auch gut verständlich, das von Hofenbitzer ist auch top und deutlich günstiger wie M&S und mit Systemschnitt komm ich nicht gut zurecht

Ich habe ein Buch von Weltbild, in dem das recht gut erklärt ist. Mich interessiert das nämlich auch und manchmal ist es einfach so, dass man den Schnitt den man sucht, absolut nicht findet.

Es ist sehr schwierig. Ich habe jetzt dieses schöne Buch und fand noch keine Zeit dazu, dies mal zu probieren - denn die braucht man, bis man sich erst mal eingelesen hat, ausgemessen hat und alles umsetzt. Ich habe vor, es wenigstens mal wegen Abänderungen eines vorhanden Schnitts auszuprobieren. Also, mal eine andere Kragenvariate zu machen oder so. Dies machte ich bisher auch schon, wurde aber nicht immer so perfekt, weil ich nicht wusste wie, das ist da sehr detailliert beschrieben. Vielleicht "steigst" du auch so ein.

Habs grad hergesucht, da kribbelts mir gleich wieder in den Fingern. Es ist nämlich sehr "anregend" - habs schon Std-lang studiert:

"Bekleidung - Schnittkonstruktion für Damenmode" Band 1 - ISBN 978-3-8085-6236-9 von Europa Lehrmittel

Ich habs im Werksverkauf bei Weltbild zum Mängelexemplarpreis von 19,20 € bekommen. Es steht noch auf dem Etikett: Katalogpreis 48,-€ (stolzer Preis - aber auch schön gemacht). Es ist ca. DIN A4 groß und 360 Seiten dick Ich meine schon, dass man es damit lernen kann, wenn man sich reinhängt. So schnell mal nebenher aber nicht.

Veräts du mir dann auch mal, ob du dirs gegönnt hast und es gefällt?

LG Floh→

Was möchtest Du wissen?