Fachbegriff / Wie nennt man die geräuschebeschreibenden Wörter in Comics, z.B. boom schupp doing?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Onomatopoesie ist die sprachliche Nachahmung von außersprachlichen Schallereignissen.

Das ist die Wikipedia-Definition, des Wortes Onomatopoesie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Onomatopoesie

In der Sprachwissenschaft nennt man diese Begrifflichkeiten auch Interjektionen.

Liebe Grüße, Savix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gängige Bezeichnung ist auch "Erikative" für die von der "MickyMaus"-Übersetzerin Erika Fuchs geprägten und verwendeten beschreibenden Ausdrücke wie stöhn, grübel, zitter, ächz usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lautmalerei oder Onomatopoesie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?