Facharzt für bulimie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gehe doch zu einem Kinder - und Jugendlichen Psychotherapeuten. Da gehst du dann jede Woche oder auch nur alle zwei Wochen hin. Ich bin auch bei einem Psychotherapeuten, aber nicht wegen Essstörungen. Die behandeln Kinder und Jugendliche mit allen psychischen Problemen bis 21 Jahre, außer die, die Medikamente brauchen, da muss man dann zum Psychiater. Aber das brauchst du nicht denke ich. Die Verschreiben antidepressiva bei Depressionen und ritalin bei ADHS etc. Aber auch wenn du sowas hättet würde ich das nie nehmen. Sag dem Therapeuten am besten alles. Ich weiß ist schwer mach ich auch nicht. Von meinen Selbstmordgedanken und versuchen weiß die Therapeutin nichts, aber es ist auch schon ein bisschen besser geworden. Wenn du den alles sagst können sie dir am besten helfen.

Wenn die Psychotherapie nichts bringt, kannst du auch in eine Klinik für Essstörungen gehen. Da war eine ehemalige Mitschülerin von mir. Sie war magersüchtig.

Alles Gute:)

Vielen Dank für deine gute und ausführliche Antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?