Fachareit Deutsch; den Faden verloren Hilfee!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke du kannst auf folgende Punkte eingehen: -Frauenbild an sich erläutern(bei allen drei Märchen) -die Zeit berücksichtigen, wann das Märchen veröffentlicht/geschrieben/erzählt wurde und wie man zu dieser Zeit zu Frauen stand -den Autor, wie er zu Frauen stand (vltt. Sexistisch o.ä.) Und schlussendlich kannst du ja noch benennen ob die Frau ihres Alters gerecht beschrieben wurde also wenn es eine Mutter ist, ob sie z.B. fürsorglich ist. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frauen grenzen sich ja nicht von Frauen ab, sondern eher von Männern. Und da würde ich die Handlungen der Figuren untersuchen.

  • Was machen die Frauen? Was machen die Männer?
  • Wer trifft die Entscheidungen?
  • Wer übernimmt für was Verantwortung?
  • Wer zeigt Stärke?
  • Wer zeigt Mut?
  • Wer zeigt Intelligenz?
  • ...

Da ist es dann auch egal, ob es sich um Töchter oder Mütter handelt. Wichtiger wäre die Frage, ob die Frauen sich in diesen Punkten von Männern wesentlich unterscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann/sollst du einen Vergleich anstellen zwischen dem Frauenbild der Romantik zu Heute? Die Kirche, Moralvorstellungen, männliche Idealvorstellungen haben damals das Frauenbild geprägt. Emanzipation und Gleichberechtigung waren Fremdwörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich fragen was du studierst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?