Facharbeitsthema für Biologie (Zoologie)?

2 Antworten

Da es sich um einen schulischen Rahmen handelt, sollte die Arbeit auch nicht ausarten. Es ist immer schwierig bei begrenzter Zeit und begrenzten Mitteln klare Ziele zu formulieren und das Ziel dann im Auge behalten.

Vögel zu lokaliseren und zu bestimmen ist schwierig, da du keine Möglichkeit hast die Tiere zu markieren und zu orten.
Für den schulischen Rahmen erachte ich diese Idee als zu überambitioniert.

Wölfe klingen spannend und auch machbar. Hier wäre die Zusammenarbeit mit einem Fachmann empfehlenswert. Im Prinzip also jemandem, der die Wege der Wölfe kennt, die Zeiten und eventuell auch die Tiere einzelnd. Hier würden sich Wildkameras anbieten.
Du könntest schauen wann, wo und wie viele Wölfe sich befinden. Daraus dann eine Karte des Gebietes erstellen und verschiedene Informationen ziehen.
Zum Beispiel: In der Dämmerung wurden am Eingang des Gebietes über 2 Wochen hinweg regelmäßig Wölfe gesichtet. Das Gebiet makierst du dann mit einem gewissen Umkreis zum Beispiels rot. Hier könntest du beschreiben, weshalb sich genau dort Wölfe aufhalten. Interessant wäre auch der Umkreis, den du auf der Karte makierst: Machst du nur Punkte auf die Karte und verbindest die ? Zeichnest du einen Kreis auf die Karte für das grobe Gebiet ? Wenn ja, wie groß soll der Kreis sein und warum ?
Das sind alles Fragestellungen, die du dir stellen kannst und die neben dem Aspekt der Tiere auch einen Aspekt der Herangehensweise und deines Arbeitens beinhalten würde. Durchaus interssant, da du den Versuch bzw. deine Beobachtungen reproduzierbar machst, das ist ein enorm wichtiger Ansatz in der Wissenschaften: Alles klar formulieren und möglichst so reproduzierbar gestalten wie es nur geht.

Ein weiteres Thema, welches sicherlich interessant sein könnte wäre "Zoo's als Artenarchiv".
Hier könntest du dir ein größeres Zoo in der Umgebung raussuchen und dich darüber informieren:
- Gibt es gefährdete Arten in diesem Zoo ?
-> Welche Arten sind das ? Wurden diese Arten in diesem Zoo schon vermehrt ? Welche langfristigen Überlebenschancen hat diese Art ? Welchen Einfluss hat der Mensch auf den natürlichen Lebensraum der Art (z.B. Rodung der Wälder) ?
Du könntest die Mitarbeiter bzw. Betreiber fragen, wie sich diese Art in diesem Zoo im Laufe der Jahre so verändert hat.
Die Lebenserwartung mit der in der Natur vergleichen und gucken, ob das Zoo wirklich die Arten archiviert (also nachhaltig für das Überleben der Art sorgt) oder eben nicht.
Das hätte mehrere Aspekte: Gesellschaftlich (Auswirkung der Menschen auf den natürlich Lebensraum UND das Bestreben des Menschen der Arterhaltung), "Tierisch" (Leben die Tiere im Zoo länger als in der Natur und vermehren sich die Tiere im Zoo erfolgreich) etc...
Das ist natürlich super für die Gegenüberstellung zwischen Natur und dem Zoo, sowie Statistiken bezüglich Abundanz der Arten und Lebenserwartung.

Das wären so zwei Ansätze, die mir spontan einfallen.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?