Facharbeit zu Borderline - Problemfrage gesucht (dringend!)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Borderline = Grenzgänger in wessen Augen?

 

Wir wäre es damit. Tatsächlich ist das einer dieser Modebegriffe wie ADHS. 

 

In beiden Fällen werden wahrnehmungsverändernde Medikamente verschrieben von deren Wirkung wir nichts wissen und deren Nebenwirkungen gerne mal immens sind. 

Eine klare Definition fehlt ebenso wie eine klare Therapie, Aussicht und so fort. 

 

Aber gut. Darauf willst Du offenbar nicht hinaus. 

 

Ich würde an Deiner Stelle all die unter dieser angeblichen Erkrankung zusammen gefassten Krankheitsbilder abarbeiten. Wer von uns ist nicht ein wenig schizophren? Unsere Sozialisation verlangt dies ja oft genug von uns. 

Wer ist nicht bei Bedarf manisch und dann wieder wie depressiv? Verlangt und fördert dies nicht sogar unser Arbeitsministerium durch Kurzarbeitergeld? Z.B..

 

Und so fort. 

 

Bin jetzt wirklich zu faul all die unter diesem Begriff zusammen gefassten möglichen Diagnosen nachzusehen. Können ja viele sein. Wenn Du sie parat hast schicke sie mir gerne und ich schreibe zu jeder was in der Art wie oben. 

Wow, erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. :)

Deine Ansätze waren richtig toll und vielleicht werde ich sie als Wegweiser in der FA benutzen.

Bin damit schon richtig zufrieden. Bei Gelegenheit werde ich mich eventuell noch einmal mit dir in Verbindung setzen, aber heute nicht mehr. Danke fürs Angebot. :)

0
@Rudelraupe

Gerne. Wenn ich wach bin kann ich Dir auch zu den Medikamenten ausführlicher inkliusive Links volelr Skandal. -:)

0
@dawala

Au ja, das wäre prima.

Wirklich nett von dir, dass du mir hilfst. :) Danke.

0

Hallo :), ich weiß es ist zwar keine Antwort, sondern eher eine Frage unter einer Frage. Und zwar halte ich demnächst meine mündliche Abiturprüfung über Borderline und wollte wie du mehr den Aspekt beleuchten, ob nicht in jedem von uns ein Stück "Borderline Persönlichkeit steckt". Nun habe ich leider weder eine Leitfrage noch genügend Quellen, sondern bin mehr in den Bereich der Genetik abgerutscht, also in den Bereich, ob Borderline nicht vererbbar ist was eigentlich wenig mit dem Aspekt zu tun hat. Nun wollte ich dich fragen, in wiefern du den Aspekt beleuchtet hast, ob nicht in jedem ein bisschen "borderline" steckt. LG Cloudy

Vielleicht: Inwiefern beeinflusst der Wandel der Gesellschaft die Entstehung der Borderline-Persönlichkeitsstörung?

Was möchtest Du wissen?