Facharbeit Verhaltensbiologie Pferdeund Hunde,Trainingsmethoden?

9 Antworten

Also, wenn du über Konditionierung schreibst, hast du wahrscheinlich ja die 4 Möglichkeiten schon erklärt, also pos. + neg. Verstärkung + Bestrafung. 

Das sind im Prinzip die einzigen Möglichkeiten zur Konditionierung die es gibt. Da könntest du die Unterschiede erläutern, welche Art am besten funktioniert, aber insbesondere dann auch in dem jeweiligen Kontext. 

Als bsp wird das Pfötchen geben mit pos. Verstärkung am besten klappen. Dass der Hund dich nicht anspringen soll wird er am besten durch negative Bestrafung (Ignoranz) lernen. 

Du kannst natürlich dahingehend auch Pferd und Hund vergleichen, aber ich denke da wird nicht allzu viel bei raus kommen, weil beide ja hinsichtlich der Konditionierung gleich "funktionieren". Der einzige, signifikante Unterschied, den ich hier sehen würde, ist dass der Hund dadurch, dass er deine Körpersprache besser versteht, vielleicht schneller in der Lage ist das gewünschte Verhalten zu verstehen (nicht zu lernen im Sinne der eigentlichen Konditionierung, nur im Bezug auf "was du von ihm willst"). 

Witzigerweise gibt es ein paar Dinge, die ich meinem Pferd und meinem Hund gleich beigebracht habe. Sieht super witzig aus, wenn beide nebeneinander Pfötchen bzw. Huf geben :D 

Ist auf jeden Fall ein sehr spannendes Thema, falls du da noch Bedarf hast kann ich dir auch noch ein paar Fachartikel und so empfehlen ^^

Oh ja Fachartikel wären Prima ! Stelle ich mir cool vor wenn beide das gleiche können :D

0

Hallo,

es gab einen Artikel in der Cavallo über verschiedene Methopden einem Pferd beizubringen in den Anhänger zu steigen. Da könntest du dir vielleicht was von abschauen. Wie wäre es wenn du einmal "Lernen durch Nachahmen" und dann vllt. Lernen durch pos. Verstärkung (z.B. Klickern) mit reinnimmst. Ich würde da keine Letkion nehmen, sondern eine "Schreckttest" Aufgabe (Pferde müssen über Luftballons gehen, Ball wird über sie rübergeworfen oder ähnliches. Ein Pferd wird mit Keksen dazu gebracht, das andere Pferd dadurch das es einem zweiten, sicheren Pferd durch das "Schreckgespenst" folgen kann.

Du könntest natürlich auch jemanden Interviewen, der seinen Pferden auf unterschiedliche Art und Weise (Beinlonge oder Kekse) das Kompliment beigebracht hat.

Bei Hund und Pferd würde ich etwas wählen, was beide rein theoretisch gleich gut können müssten, z.B. auf Fingerzeig hin, um eine Tonne um zulaufen und dann darauf eingehen, warum man evtl. zwei verschiedene Methoden benötigt.

erstmal ne fiese Frage: WER ist so blöd, ein Pferd herzugeben für eine "unangenehme" Trainigmethode - 

eine höchst verachtenswerte Aufgabenstellung !!!!

denn den meisten fällt doch nur positive und negative Verstärkung ein, wenn man was unterschiedliches machen soll !!!

mein Vorschlag - der definitiv freund.licher ist, aber auch seien Tücken hat...:

was auch nimmer da Pferd lernen soll:
Methode a: positiver Verstärkung über entweder Klicker oder Futter

Methode b: poitive Verstärkung durch PAUSE/(Druck/Zug nachlassen)

bitte KEINE negative Beeinflussungsmethoden benutzen -DAS ist tierquälerisch !

Habe dir ja unten schon geantwortet . Es sind alles meine Tiere und ich liebe sie über alles. Ich bin in meiner Erziehung zwar konsequent, würde allerdings nie physische oder psychische Gewalt anwenden !! Ich habe schon über Konditionierung nachgedacht . Als "Bestrafung" sprich negative Verstärkung würde ich kein Leckerlie beim hund und zurückweisen und beim Pferd kein "gut gemacht" am Hals/Kopf und ein zurückweisen anwenden. -die positive Verstärkung hab ich dir somit ja auch schon genannt ! :) Danke für deine Antwort

0
@rammsteinninja

das ist das Drama, daß ich nicht ZEIGEN kann, was ich meine:

Beispiel: Pferd soll Kopfschütteln  lernen: ich setze einen ganz dezenten Reiz(kitzele sanft am Ohr wie eine F.liege) -

Meth.a) Pferd schüttel den Kopf und ich gebe Leckerchen

Meth.b) Pferd schüttel den Kopf und ich  lobe es

Meth c)  Pferd schüttel den Kopf und ich  tue nichts weiter /Höre auf zu kitzeln

Meth.d) Pferd schüttel den Kopf und ich  streichele/kraule es wortlos

Die manuellen Impulse sind jeweils sehr dezent und kurzzeitig .

(Druck: Finger schiebt Kopf sanft zur Seite;  Zug: Mähne anft zur Seite zubbeln  - Ergebnis jeweil: Pferd wendet den Kopf zu Seite; um zu DIESEM Ergebnis zu nkommen ginbt es noch viele weite Methoden, auch berührungslose...aber das führt zu weit)

Ich muß gestehen,  ich wäre neugierig, was du für Aufgaben lösen lassen wirst und wie :-)

1
@rammsteinninja

toll beim Pferd hast du einen Ansatz, beim Hund geht es ähnlich, Beispiel der Hund wälzt sich am Boden, danach springt er hoch und schüttelt den Schmutz aus dem Fell, diesen natürlichen Instinkt nutzt du für dich mit einer Winkbewegung der Hand und dem Wort schüttel dich. Immer wenn der Hund es macht, folgt dieses Kommando und in kurzer Zeit funktioniert es über die Handbewegung und das Wort

0

Nur um das mal kurz zu erläutern.

"Negativ" bedeutet in dem Kontext nicht schlecht oder brutal oder strafend. Es bedeutet lediglich, dass etwas entfernt wird. positiv ist das hinzugeben eines Reizes, negativ das Entfernen. Wenn du also einen unangenehmen Reiz (wie du sagtest Zug/Druck) entfernst - ist das keine positive Verstärkung mehr. 

Negative Bestrafung über die ich gesprochen habe, ist eben so wenig tierquälerisch. Das wäre nämlich das wegnehmen eines angenehmen Reizes (im von mir genannten Fall die Aufmerksamkeit, könnte ebenso ein Spielzeug sein z.B.). Es heißt offiziell negative Bestrafung, aber seinen Hund zu ignorieren hat mit Tierquälerei per se nicht allzu viel zu tun...

Verstärkung heißt immer, dass ein Verhalten öfter gezeigt werden soll. 

Bestrafung heißt, das Verhalten soll weniger gezeigt werden. 


1
@skjonii

Dein Kommentar wirkte auf mich so als wolltest du mich bezüglich dessen Belehren. Ich habe früher im Unterricht viel damit zu tun gehabt , muss mich nur (wie es bei einer Facharbeit üblich) dazu einlesen , das Fehler passieren ist denke ich klar .

Ich habe genügend Fachwissen um zu differenzieren was nun gut und was schlecht ist. Ich nehme lediglich den positiven Reiz weg. Ich kenne meine Tiere gut und weiß,was für sich als negative Verstärkung zu verstehen ist.

0

Und "blöd" ist kein Mensch ! :) War auf deinen ersten Satz garnicht eingegangen , so hab ich doch nie von unangenehmen Trainingsmethoden gesprochen :)

0
@Heklamari

Mich nervt es lediglich immer ein bisschen, dass alle schreien "ausschließlich positive Verstärkung". 

Das ist nämlich einfach Quatsch. Ich kann mein Tier gar nicht erziehen oder trainieren, wenn ich nicht die Möglichkeit habe, ihm zu sagen, dass etwas gerade falsch ist. 

Pos. Verstärkung kann ausschließlich gewünschtes Verhalten belohnen. Nun liegt es aber nun mal in der Natur eines Tieres auch unerwünschtes Verhalten zu zeigen. 

Es liegt natürlich an mir, ob ich ihm für unerwünschtes Verhalten eins über brate oder ob ich (wie bei der neg. Bestrafung) einfach nur nicht reagiere oder das Futter eben nicht gebe. Genau genommen wäre selbst ein forsches "Nein" eine  Bestrafung im Sinne der Konditionierung. 

Mit Bestrafung zu arbeiten, macht einen also noch lange nicht zum Tierquäler. Die Frage ist eben nur, wie die Bestrafung aussieht.

1

Ich hab mir das Fach sowie das Thema selbst ausgesucht! :) Einen Aufgabensteller habe ich nicht,lediglich jemanden der meine Arbeit überwacht beziehungsweise alles absegnet

0
@rammsteinninja

DANN gehe ich davon aus, daß du dir schon VORHER gut überlegt hattest, was machbar ist. - ich hatte an einen Prof oder Pauker  gedacht, mögl. noch vom extrem alten Schrot und Korn.....

0

Ideen für einen Eigenanteil für Facharbeit über Doping im Pferdesport?

Ich schreibe meine KOL (Komplexe Leistung- wie eine Facharbeit) über das Thema Doping im Pferdesport. Meine Themen:

  • Wie weit reicht Doping?_notwendige Medikamente; natürliche Dopingmittel; schädliche und überflüssige Dopingmittel
  • Dopingmittel und ihre Wirkung._natürliche Dopingmittel; schädlichsten Dopingmittel; im Pferdesport am häufigsten verwendeten Dopingmittel; häufige Dopingmittel als Medikamente
  • Schäden am Pferd durch Doping._Spätfolgen bei dauerhaftem Doping; Kurzzeitge Schmerzen beim Pferd während der Wirkung; Langzeit Schäden durch Doping am Pferd
  • Was wird gegen doping im Pferdesport unternommen?_Wo wird kontrolliert?; Wie oft ungefähr wird kontrolliert?; Welche Strafen werden verhängt?
  • Bekannteste und aktuellste Fälle von Doping im pferdesport.

Nun meine Frage fällt euch ein passender Eigenanteil dazu ein? Irgendwelche Ideen? Oder auch Verbesserungsvorschläge an den Themen?

...zur Frage

Pferd und Abitur?

Hallo, ich besuche die 11te Klasse eines Gymnasiums. Meine Eltern sind dazu bereit, mir mein erstes eigenes Pferd zu kaufen. Natürlich haben wir die Kosten für Kauf, Unterkunft, Tierarzt(auch Rücklagen), Schmied, usw. genaustens ausgerechnet. Nur an der Frage, ob es sinnvoll ist, das Pferd vor oder erst nach dem Abi zu kaufen, sind wir hängen geblieben. Wie seht ihr das? Habt ihr Erfahrung mit dieser Frage?

Vielen Dank!

...zur Frage

Bücher zu Beleg-/Facharbeit über Griechische Götter/Mythologie (ZEUS)?

hey und zwar schreibe ich jetz bald meine Belegarbeit, oder zumindest fangen wir mit dieser nun an. Ich hab nun also das Thema "Griechische Götter/ Mythologie: Spezialisiert auf das Thema... Die Darstellung von Zeus in Literarischen Werken des 19 Jahrhunderts". Nun will mein Tutor/Lehrer das ich nur relatiev wenig mit dem Internet arbeite und hauptsächlich Bücher benutze, soweit kein problem ich hab auch kein Problem damit Bücher zu Lesen🤷🏼‍♂️ aber mir ist natürlich klar das es warscheinlich aber hunderte von Büchern gibt die man benutzen kann und die kann ich ja nicht alle in der kurzen zeit lesen . Um jetz zu der eigentlichen frage/bitte zu kommen, wenn jemand sich sehr gut von euch mit so etwas auskennt oder jemanden kennt der dazu eine Fachmeinung äußern kann und mir sagen könnte welche 3 - 4 Bücher am besten geeignet sind dann wäre ich euch sehr dankbar😊

...zur Frage

Seminarfach Facharbeit Themenhilfe?

Hi!

Wir müssen uns für ein Thema über Großstädte. Zwar gibt es viel Auswahl, aber ich kann leider nicht einschätzen wo man 10-15 Seiten schreiben könnte, also folgende Themen sind gegeben:

-Melange, Buchteln, und Literatur: Buchteln

-Die Darstellung der Großstadt in der Dichtung des Naturalismus

-Die Darstellung der Großstadt in Patrick Süßkinds "Das Parfüm"

-Goethe in Rom

-Die industrielle Revolution im Spiegel der deutschen Literatur

-Die soziale Thematik in ausgewählten Gedichten des Vormärz"

-Hanif Kureshi: Buddha of Surburbia

-Antonio Gaudi als Wegbegleiter der modernen Architektur

-Zur Entwicklung des Kaufhauses "Selfridge's" in London

Meine Schwester hat mir noch ein Thema vorgeschlagen und zwar Poetry Slam in Hamburg, nur weiß ich hierbei nicht, wie man die Literatur mit einbeziehen kann. Und die Facharbeit darf nicht referierend sein und das Thema muss eine Problemstellung haben, welches am Ende beantwortet werden muss. Welches Thema wäre am besten? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Facharbeit Psychologie Behaviorismus/Konditionierung

Hallo. Könnt ihr mir viellt ne Denkhilfe geben? Muss ne Facharbeit schreiben, habe mich für den Behaviorismus entschieden und soll daraus einen Teilbereich/ mir schwerpunkt(e) setzen um darüber eine 10 Seitige Facharbeit(Fach:Psychologie; 12 klasse) zu schreiben. Mich interessiert Konditionierung und möchte das auf Tiere bzw insbesondere Pferde beziehen. Was gehört dort da eurer Meinung nach mit rein, was wichtig ist?

Möchte auch die Geschichte meines Pferdes mit rein nehmen (kam traumatisiert und als Panik pferd zu mir, zwei Jahre hats gedauert um sie zu nem halbwegs "normalen" freizeit pferd werden zu lassen)<--viel lernen/ neu kondionierung usw, das wird aber als thema alleine nicht ausreichend sein, oder??Dann noch das allgemeine Lernverhalten von Pferden, was ja sehr ausführlich an sich ist, wird aber viellt nicht aus reichen, da es ja nicht nur was mit Konditionierung zu tun hat. Die Reitweisen/Arbeits methoden, die es so gibt?!? Ich denk schon ewig hin und her und komm irgendwie auf keinen annähernd ordendlichen Aufbau.... Danke fürs lesen schonmal! Kann mir bitte wer n Tipp geben??^^ DANKE!lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?