Facharbeit über Hexen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Soweit ich weiß galt bei den Hexenprozessen das Gottesurteilprinzip, also wenn die Beschuldigte unschuldig war gibg sie bei der Wasserprobe unter, bei der Feuerprobe verletzte sie sich nicht am glühenden Eisen etc. Also praktisch chancenlos. Ansonsten wurde unter Folter verhört.

Richtige Prozesse mit Verteidigung gab es nicht. Ansonsten kannst du ma hier nachlesen: http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-1384

Hast du schon
hexenprozess ablauf
eingegeben?

ArianaJosephine 01.02.2015, 19:34

ich sollte wohl einfach mal meinen kopf einschalten xd danke

0

Was möchtest Du wissen?