Facharbeit über die Kernspaltung und Nuklearwaffen! HILFE!

7 Antworten

Schau doch mal bei google books nach einem Buch über Kernspaltung und schaue, ob du dich von dessen Gliederung inspirieren lassen kannst.

 

Du kannst den Aufbau von Kraftwerken, verschiedene Typen, die Entwicklung, verschiedene Waffentypen.

 

Allein über die Kernreaktionen kannst du locker 2 Seiten füllen.

Nimm plutonium strontium cäsium... als atome und auch noch die auswirkung auf den menschlichen körper der Radioaktiven strahlung... dann kannst du einige atomunfälle aufzählen und die vor und nachteile... der atommüll... kernwaffen... wie ein reaktor funktioniert ... und solches zeug halt

Gehe zum KIT Campus Nord (Ehemaliges Kernforschungszentrum) ( & ehemalige Wiederaufbereitungsanalage Karlsruhe)  oberste Ecke davon. Dort gabs auch nen schnellen Brüter (herstellumng von Plutonium für Atombomben & MOX Elemente)

http://maps.google.de/maps?client=opera&rls=de&oe=utf-8&channel=suggest&um=1&ie=UTF-8&q=kit+campus+nord&fb=1&gl=de&hq=kit+campus+nord&hnear=Karlsruhe&cid=0,0,3274794670941082670&ei=1duaTeLHKcrIsgb768HHBg&sa=X&oi=local_result&ct=image&resnum=7&ved=0CEUQnwIwBg

Physik Referat Hilfe Atombombe

Hey ihr Lieben :)

Ich muss ein Physik Referat über Hiroshima Nagasaki -Die Atombombe halten.

Nur mein Problem ist.. dass ich keine Ahnung hab wie ich es aufbauen soll. Schließlich ist das ein Physik Referat und da kann ich doch nicht zu sehr Geschichtliche Sachen reinbauen oder?

Also bei der Atombombe wusste ich halt das ich einfach erkläre wie sie aufgebaut ist und wie sie funktioniert.. aber was soll ich bei Nagasaki und Hiroshima zu erzählen?

Daaaaaaaaanke an alle die Versuchen mir zu helfen :)

...zur Frage

Warum ist das Leben in Hiroshima möglich?

Hey Leute,

eines verstehe ich irgendwie nicht so ganz. Man sagt ja, wenn eine Nukleare Explosion in Form z.B. einer Atombombe stattfindet, braucht es fast 1000 Jahre bis die Radioaktivität verschwindet. Warum ist es also möglich heute noch in Hiroshima zu leben ?

Auszug aus einem Bild Artikel:

Sie hießen „Little Boy” und „Fat Man”. Die Atombomben mit den so niedlichen Namen brachten Hunderttausenden den Tod und legten die Städte Hiroshima und Nagasaki in Schutt und Asche.

Am 6. August 1945, vor 70 Jahren, wurde der Schrecken des Atomzeitalters sichtbar: Mit zwölf Mann Besatzung startete der B-29-Bomber „Enola Gay” in Richtung der japanischen Stadt Hiroshima – nach Frühstück und Gottesdienst. An Bord befand sich „Little Boy”. Mit Uran bestückt, besaß die Bombe eine Sprengkraft von rund 13 Kilotonnen TNT. Hiroshima war strategisch unwichtig mit rund 255 000 Einwohnern. Niemand rechnete mit einem Angriff.

...zur Frage

Welche Städte standen bei der Atombombe 2 WK zur auswahl (Japan)?

Ende des 2 WK wurden ja die atombomben auf hiroshima und nagasaki abgeworfen, aber was waren denn die ziele allgemein? also es gab ja ne auswahl von städten auf die das geworfen hätte werden können, und welche auswahl von städten war das?

...zur Frage

Hat die Atombombe generell den Frieden gebracht (nach Hiroshima und Nagasaki)?

Den Abwurf von einer Atombombe in einem anderen land könnte die Folge haben, dass der Angreifer auch mit Atombomben angegriffen wird - Die Folge wäre ein Atomkrieg, der Letztendlich die gesamte Welt zerstören wird. Oder sehe ich da was Falsch?

...zur Frage

Hätte Hitler die Atombombe genutzt, wenn er diese Waffentechnologie zur Verfügung gehabt hätte?

Nach dem Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki (ein notwendiges Übel um den Weltkrieg zu beenden) war die Welt von der Wirkung dieser Bombe geschockt. Stalin wie Eisenhower. Schnell war die Rede davon, dass sich die Menschheit auslöschen würde. Was wäre wenn Deutschland die Atombombe zu Beginn des 2.Weltkrieges gehabt hätte und um dessen Selbstzerstörungskräfte wüsste - hätte Hitler sie eingesetzt?

Denn obwohl dieser ein wahnsinniger und kaltblütiger Diktator wie Mörder war (war Stalin im übrigen auch) wäre es ihm zuzutrauen gewesen, dass er diese Bombe nicht eingesetzt hätte? Oder hätte er sie benutzt und einen Atomkrieg sowie die Auslöschung der Menschheit riskiert?

Denn es bringt ja nichts um etwas zu kämpfen, wenn die Atombomben dieses Gebiet für immer verstrahlen würden und selbst Berlin unbewohnbar sein könnte. Damit wäre sein Ziel nach mehr Lebensraum im Osten ohnehin zunichte gewesen, wenn ein Atomkrieg ausgebrochen wäre. Oder nicht?

...zur Frage

Hiroshima/Nagasaki Atombombe

Ich stelle mir seit längerem die frage ob die beiden städte immer noch verstrahlt sind nach dem atombomben Angriffen der USA? Ich Frage aus dem Grund da ich schon öfters gehört habe das radioactive Strahlung mehrere Tausend Jahre halten würde und die Hafenstadt wieder Hiroshima bewohnt ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?