Lässt sich für die Facharbeit Musik über das Thema "Wirkung von Musik auf den Menschen" was schreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht solltest du damit beginnen, was Künstler für Musik machen, um ihre Trauer zu bewältigen.  Und von deren Standpunkt ausgehen. Dazu musst du erstmal eine Epoche, oder ein Genre (wenn es Populäre Musik sein soll) wählen. Oder verschieden Genres vergleichen?
z.B. Hat Brahms ja sehr viele Trauerlieder geschrieben. Sein bekanntestes Stück ist "Ein deutsches Requiem". Der Unterschied zu seinen Mitstreitern ist, dass Brahms in seinem Requiem zwar von der Hölle erzählt (altes Testament und bla), aber Mozart und Verdi reden in der Musik über den Tag der Abrechnung und was mit dem Leben nach dem Tod passiert. Alles sehr düster.
Brahms hingegen redet von den Menschen auf der Erde und möchte ihnen mit dieser Musik trost spenden. Er wittmet seine Musik den Lebenden.
Die erste Textzeile: "Selig sind, die da Leid tragen,
denn sie sollen getröstet werden."
Hingegen Rocker und Punks machen es ja ganz anders, die Schreien und Leiden richtig in ihren Songs. Und dann gibt es aber auch noch die zahlreichen Pop-Balladen, die von Verlust sprechen.
Du musst dir dann noch im Klaren sein, welche Kriterien du untersuchen möchtest. Also möchtest du Musikalisch iwie herausarbeiten, wie Trauer verarbeitet wird (durch besondere harmonische Wendungen, Lautstärke, Artikulation, etc.) oder möchtest du Texte vergleichen oder auf das Verhältnis von Musik und Text zueiander eingehen.
Wenn du auf die Psychologische Wirkung von Musik eingehen möchtest, musst du dich auf spezielle Kriterien ganz klar beschränken, sonst sprengst du die Arbeit. :) :)
Was wirkt sich überhaupt psychologisch aus ? (auch wieder der Text, oder der Sound, etc.)
Dazu kannst du dann natürlich auch empirische Daten erheben (das ist aber sehr viel Arbeit, aber bestimmt interessant).
Ich hoffe, genug Input! Ich wünsche dir viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?