Facharbeit Kunst praktische Arbeit; Kleider nähen

1 Antwort

Du kannst dich an der heutigen Gesellschaft orientieren und vielleicht da anknüpfen: Heutzutage wird verschwendet was das Zeug hält und Umweltverschmutzung ist ein großes Thema, also könntest du zum Beispiel Kleidung aus Müll /Resten machen, die anderen wegwerfen würden, die aber deiner Meinung nach noch wertvoll und nutzbar sind, was du durch die Kleidung daraus zeigen würdest. Zum Beispiel ein langes Kleid mit Schleppe aus Papiertüten / Plastetüten / Bechern / Kartons, etc. Oder du gehst zur Kleiderspende o.ä. und nimmst ein paar alte Klamotten mit, die niemand mehr haben wollte und zeigst, dass die aufgepeppt noch richtig schön sein können!

Denk einfach an die Probleme, die dich persönlich belasten und wie man diese in Form von Kleidung darstellen könnte... Mich zum Beispiel stört, dass alle nur noch vor ihren Smartphones hocken, da würde ich irgendwie eine Maske mit einem Smiley, Handschuhe mit dem Gefällt- Mir-Daumen und so machen :D Viel Glück noch!

Vielen vielen Dank für deine Antwort und deine Mühe! :-) Die Sache mit dem Müll ist mir auch schon in den Sinn gekommen, nur wird in unserem Seminar leider viel Wert auf die Deutung gelegt. Zum Beispiel ist es meiner Lehrerin wichtig zu sehen warum ich genau dieses Material verwende. Ich kann mir da drunter eben gar nichts vorstellen.. Deswegen bin ich echt unzufrieden mit dem Thema meiner Facharbeit. Oder besser gesagt mit dem ganzen Seminar.. :/

0

Was möchtest Du wissen?