Facharbeit im gesellschaftswissenschaftlichen Fach --> Recht/Jura--> Hilfe! !

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist die Facharbeit schulischer Natur? Dann sind 50-80 Seiten aber ganz schön viel, unsere Seminararbeiten mussten Fließtext nur 15 Seiten haben.

Ich habe meine Seminararbeit in einem Seminar "Jugend in Deutschland" (Sozialkunde) zum Thema "Soll das Jugendstrafrecht für jugendliche Gewalttäter verschärft werden?" geschrieben. Da hätte ich auch noch wesentlich mehr als 15 Seiten schreiben können ;-)

Andere in dem Kurs haben z.B. die Amokläufe von Winnenden und Erfurt analysiert, aber eher im Hinblick auf soziale Reaktionen. Da könnte man auch was Juristisches draus machen.

user1147 21.03.2012, 17:09

Dafür muss ich aber keine mündliche Prüfung machen - deswegen die vielen Seiten ;-)

Hast du noch ein paar andere Vorschläge? Fällt dir noch mehr ein?

Aber danke erst mal für die Themen! :-)

0
Julchen212 21.03.2012, 19:49
@user1147

Wenn Du Deine Facharbeit unbedingt im juristischen Themenbereich schreiben willst, dann hast Du doch bestimmt ein persönliches Interesse daran, oder? Mich fasziniert auch alles Rechtliche, aber Strafrecht, insbesondere Jugendstrafrecht doch mehr als Leistungsstörungen ;-) Zu dem für Dich interessanten Themenbereich findet sich doch bestimmt was.

Ich musste in einer Prüfung z.B. mal was zu dem Thema "Weshalb sollte eine Gesellschaft eine Rechtsordnung haben?" schreiben. Das ist halt eher allgemein gehalten. Wenn man oberflächlich bleibt, könnte man das in 50-80 Seiten darlegen, wenn man in die Tiefe geht, kann man eine Doktorarbeit dazu schreiben ;-)

Mich interessieren wirklich Jugendliche betreffende Aspekte am meisten. Man könnte auch aus "alternativen 'Modestrafen' oder eben doch ernst gemeinten Sanktionen" was basteln. Z.B. diese bei RTL dokumentierten Umerziehungscamps in Arizona, der Warnschussarrest. Das könnte man auch mit althergebrachten Sachen wie Sozialstunden und mittelalten wie dem Schülergericht vergleichen.

Egal zu welchem Thema: Es ist immer interessant, eine entsprechende Gerichtsverhandlung zu besuchen, das bringt - gekonnt ausgeführt - auch ein paar Seiten. Erst die Beschreibung der Verhandlung, dann eine persönliche Meinung oder ähnlich.

0

Was möchtest Du wissen?