Facharbeit Hexenverfolgung warum?

4 Antworten

weil du darin die gängigen Klisches und Lügen auf den kopf stellt ,die sich hartnäckig halten

Wie etwa

  1. die Behauptung es wäre die Katholische Kirche gewesen die angeblich Hexen verfolgt habe ?
  2. Obwohl die K.Kirche gar keinen Hexenglauben kennt,weil dies tatsächlich ein Relikt und Aberglauben aus dem Animistischen Germanentum darstellt .
  3. Dass die Inquosition gar nichts mit Hexenverfolgung zu tun hatte
  4. Das letzte (Angebliche ).Bedauernswerte Opfer ,meine Katholische Glaubensschwester ,Anna Göldi war die sage und schreibe noch 1764 Von evangelischer seite hingerichtet wurde.https://de.m.wikipedia.org/wiki/Anna_G%C3%B6ldi
  5. Der Hexenhammer (Maleus Maleficarum ) entgegen Google und Allen Ammenmärchen im Internet NIE ein WErk der Katholischen Kirche je war ,sondern ein privates Perverses Machwerk Zweier kranker Phallokraten ,die ob ihrem Hexenwahn selbst vor der Inquisition aus Österreich flüchten mussten.
  6. Die Berühmte Hexenbulle entgegen der Missinformation auf Wikipedia ,gar keine Hexenverfolgung erlaubte ,noch legitimierte ,sondern lediglich erlaubte das nach Rom berichtete Phänomen zu untersuchen und darüb er dann Bericht zu erstatten

➡️Man scheint des deutschen nicht mehr mächtig zu sein heute. Wei l dort steht ja klar geschrieben dass Kramer und Sprenger gar nicht bevollmächtig seien ..

Die Bulle „ Summis desiderantes" Innozenz  VIII 

Gewißlich ist es neulich nicht ohne große Beschwehrung zu unseren Ohren gekommen, wie daß in einigen Theilen des Oberteutschlands, wie auch in denen Meyntzischen, Cölnischen, Trierischen, Saltzburgischen Ertzbistümern, Städten, Ländern, Orten und Bistümern sehr viele Personen beyderlei Geschlechts, ihrer eigenen Seligkeit vergessend, und vom Catholischen Glauben abfallend, mit denen Teufeln, die sich als Männer oder Weiber mit ihnen vermischen, Missbrauch machen, und mit ihren Bezauberungen, Liedern und Beschwehrungen, und anderen abscheulichen Aberglauben und zauberischer Übertretungen, Lastern und Verbrechen, die Geburten der Weiber, die Jungen der Thiere, die Früchte der Erde, die Weintrauben und die Baumfrüchte, wie auch die Menschen, die Frauen, die Thiere, das Vieh, und andere unterschiedener Arten Thiere, auch die Weinberge, Obstgarten, Wiese Über dieses den Glauben selbst, welchen sie bey Empfangung der heiligen Tauffe angenommen haben, mit Eydbrüchigen Munde verläugnen. Und andere überaus viele Leichtfertigkeiten, Sünden und Lastern, durch Anstiftung des Feindes des menschlichen Geschlechts zu begehen und zu vollbringen, sich nicht förchten, zu der Gefahr ihrer Seelen, der BeleidigungGöttlicher Majestät, undsehr vieler schädlicher ..Exempel und Ärgerniß.
Und daß, ob schon die geliebten Söhne Henricus Institoris in den obgenannten Theilen des Oberteutschlandes,in welchen auch solche Ertzbistümer, Städte, Länder, Bistümer und andere Orte begriffen zu seyn gehalten werden,
wie auch Jacobus Sprenger durch gewisse Striche des Rheinstrohms, des Prediger-Ordens und Professores Theologiae, zu Inquisitoren des Ketzerischen Unwesens durch Apostolische Briefe bestellet worden, wie auch noch seynd,
_____€dannoch einige Geistliche und Gemeine derselben Ländern, welche mehr verstehen wollen , als nöthig wäre,❗
_____deswegen, weil in denen Brieffen ihrer Bestellung solcheley Ertzbistümec Städte, Bistümer Länder und andere obgenannte Orte und deren Personen und solche Laster ____nicht namentlich und inbsonderheit ausgetrücket worden,___ ❗_______daher solche auch gar nicht ❗darunter begriffen, und also denen sogenanntlich Inquisitoren in solchen Ertzbistümern, Städten, Bistümern, Ländern und Orten, vorgenennet, solches Amt der Inquisition zu verrichten,❗nicht erlaubet seyn,❗ und dieselbe zu Bestraffung, Inhaftnehmung und Besserung solcher Personen, über denen vorgenannten Verbrechen und Lastern nicht müssen zugelassen werden,
halsstarrig zu bejahen, sich nicht schämen. Deswegen dann in denen Ertzbistümern, Städten, Bistümern, Ländern und Orten vorgenennete solcheley Verbrechen und Laster, nicht ohne offenbahren Verlust solcher Seelen und ewiger Seelen-Gefahr ohngestrafft bleiben. 

Kommentar Wikipedia :

Bestätigt entgegen der bisherigen Lehrmeinung der Kirche die Exstenz von Hexen.

Aber sagt diese Bulle tut das wirklich aus ❓

Wird dort nicht viel mehr gesagt dass übereifrige Leute in Deutschland nicht namentlich und insbeseondere ausgdrückt und nicht befugt seien ❓🤔seien..

⚠️Schwierig ..

den google weigert sich seit 45 Minuten hartnäckig mich die Original Bulle aud dem Archiv des Vatikans zu zitieren.

Sweiten Die ich vor einigen Jahren noch Problemlos aufrufen konnte .

https://wikihausen.de/

https://www.gutefrage.net/frage/warum-glauben-viele-die-kirche-habe-all-die-hexen-verbrannt

Etwas anderes als Wiipedia scheint in Europa nicht mehr verfügbar zu sein..

https://youtu.be/5vdHiPGhIc0

https://www.horeb.org/xyz/podcast/credo/20150630cr.mp3

Lg ⚘

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Katechistin Theologische H.Schule

Antworte deinem Lehrer einfach, daß du bei diesen Hexenverfolgungen, oder Hexenjagden einiges zu sagen hast, was der gängigen Auffassung widerspricht.

Der Tipp des Jahrhunderts 👍

0
@wolfsfrau2

Warum so sarkastisch? Es kann doch kein Problem sein, die ausgetretene Pfade zu verlassen und ein paar Bücher zu lesen, was da wirklich abgelaufen ist.

Zum Beispiel: DER ASTRONOM UND DIE HEXE von Ulinka Rublak.

Der Astronom Johannes Kepler, besser gesagt seine Mutter hatte das zweifelhafte Vergnügen in die Mühle einer solchen Hexenjagd zu geraten, nur weil sie als Witwe mal auffällig benommen hatte.

Die „lieben“ Nachbarn, und nicht die böse Katholische Kirche zeigte mit den Fingern auf die alte Frau und der Landvogt nahm prompt die Untersuchungen auf.

0

Du kannst ja sagen, dass Du ein Gerechtigkeits-FanatikerIn bist und dass kein Unrecht derart eklatant und brutal durchgezogen wurde wie die Hexenprozesse und die Inquisition.

Du möchtest eine Facharbeit über Hexenverfolgungen im Mittelalter schreiben und weißt nicht mal, warum du das tun willst? Und diese Fragen sollen dir fremde Leute beantworten? Das soll wohl ein Witz sein.

Nimm ein anderes Thema, zu dem du genug Wissen hast und auch weißt, warum es dir wichtig ist.

Was möchtest Du wissen?