Facharbeit geschichtee

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Heloman,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Eva vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Ich finde nicht, dass dies eine Hausaufgabenfrage ist. Die Formulierung einer eigenen wissenschaftlichen Fragestellung ist erklärtes Ziel des Geschichtsstudiums. Nicht der gymnasialen Oberstufe...

-

Die Antwort von Bluejeansboy halte ist für schwer umsetzbar. Du würdest unglaublich viel lesen müssen, würdest die im deskriptiven Teil verfangen und aufgrund der Fülle der Informationen nur an der Oberfläche kratzen können. Viel interessanter (und wissenschaftlicher) ist es immer, sich einen Teilaspekt eines Themas herauszugreifen.

-

Alles, was blujeansboy unter seinem Punkt 2 aufgeführt hat, wäre für sich genommen eine machbares Thema in diesem Zusammenhang. Du könntest auch zum Beispiel einen Konzern in der Phase seiner Industrialisierung untersuchen, zum Beispiel die Firma Krupp und ihr sprunghaftes Wachstum durch die verschiedenen Erfindungen Alfred Krupp. Jede neue Maschine bedeutete einen neuen Industrialisierungsschub. Und wenn Du diese Schübe nun exemplarisch mit den Auswirkungen auf die Arbeiter in Verbindung setzt hast Du schon eine ganze Menge zu schreiben. Du könntest auch gleichzeitig die Entwicklung eines eigenen Krupp-Sozialsystems untersuchen, welches lange vor dem staatlichen etabliert wurde. Es gibt aber auch eine ganze Menge anderer Familienunternehmen, die Du auswählen könntest, Thyssen, Mannesmann, Hoesch. Dort lassen sich ähnliche Entwicklungen durch die Industrialisierung nachweisen.

-

Einer der wichtigsten Teilaspekte des Industrialisierung ist mit Sicherheit die Schaffung eines effizienten und leistungsstarken Transportwesens. Der Ausbau des Eisenbahnsystems und seine Auswirkungen sind auch ein sehr spannendes Thema.

Bluejeansboy 08.10.2010, 17:09

Hallo Nietzsche 81, Deine Antwort (die ja zugleich auch meine eigene Antwort kommentiert) habe ich gerade eben mit großem Interesse gelesen. Ich gebe Dir vollkommen Recht! (Deswegen auch: mein soeben angeklicktes "Daumen hoch" für Dich.) - Ein weiterer sehr spannender Teilaspekt wäre meines Erachtens die im Gefolge der Industrialisierung einsetzende und schon bald exorbitant zunehmende Auswanderung nach Übersee. Insgesamt glaube ich, dass dem Fragesteller Helomann nunmehr allerhand wirklich nützliche Tipps als Handreichung gegeben sind. Ein wenig schade finde ich, dass der Fragesteller fast nur Fragen zu seinen Hausaufgaben stellt, ständig Antworten bekom mt, aber - soweit ersichtlich - bisher nie eine diesbezüglich "hilfreichste Antwort" auswählt oder auch nur ein "DH" vergibt.

0
Nietzsche81 09.10.2010, 01:21
@Bluejeansboy

Vielen Dank für den Daumen und das Kompliment. Und das trotz meiner gravierenden Rechtschreibfehler. Es ist schrecklich, wenn man nicht so schnell tippen wie denken kann. Ich habe mir, zugegebenermaßen, seine weiteren Fragen nicht durchgelesen, da ich diese Frage für berechtigt empfand. Das ist natürlich schade wenn sich ein User so wenig erkenntlich für die hier geleistete Hilfe zeigt.

-

Den Aspekt der Auswanderung finde ich ebenso spannend wie Du, nur leider sind die Lehrpläne meist extrem konservativ gehalten und ich weiß nicht, wie groß der Spielraum für diesen Zusammenhang wäre. Vor allem, da sich die Lehrpläne ja von Land zu Land unterscheiden, und wir hier nicht wissen um welches Bl es tatsächlich geht. Aber Du hast völlig recht, wenn Du sagst, dass er ausreichend Anregung erhalten hat.

0

Hallo Heloman,

was hältst Du von folgendem Themenvorschlag:

Begriff und Auswirkungen der "Industriellen Revolution" als Durchbruchsphase der Industrialisierung in Deutschland

Ich will Dir die Arbeit nicht abnehmen, sondern Dich dazu anspornen.

Deswegen gebe ich Dir dieses Thema als Tipp. Und dazu folgende Hinweise zum Aufbau:

GLIEDERUNG:

1.) Definition des Begriffs der "industriellen Revolution"

2.) Die Auswirkungen anhand ausgewählter Beispiele:

a) Niedergang alter Gewerbe. b) Entstehung neuer Branchen. Beispiele: Metallverarbeitung, Eisen- und Stahlproduktion. c) Entstehung von Konzernen. d) Gesellschaftlicher Wandel. Beispiele: Massenverelendung ("Pauperismus"), Auswanderung nach Übersee.

Zu den einzelnen Punkten der obigen Gliederung findest Du massenhaft Informationen, sobald Du Deine Internet-Recherche (also "zu googeln") beginnst.

Erste und wirklich sehr brauchbare Informationen findest Du bei "Tante Wiki Pedia" ;-) Also hier:

http://de.wikipedia.org/wik/IndustrielleRevolutionin_Deutschland

Viel Spass bei der Arbeit & gutes Gelingen!

Und: Lass mal von Dir hören, ob Du gut zurande gekommen bist!

Heloman 08.10.2010, 20:30

vielen dank das mache ich

0

wichtig sind die glühbirne die längere arbeitszeiten ermöglichten und förderbänder

Du kannst z. B. über die Bedeutung der Industialisierung für die Arbeitnehmer schreiben, was sich geändert hat, welche folgen Sie hatte etc. - Das ganze geht natürlich auch aus anderer Sicht...

Was möchtest Du wissen?