Facharbeit geschichte :Kinderarbeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kinderarbeit war eine Folge der Industrielle Refolution ,allerdings Gesellschaftlich. 

Weil es damals noch keine Gewerkschaften gab verdienten die Arbeiter wenig ,so mussten diese zum Erhalt Ihrer Familien auch noch die Kinder arbeiten schicken.

Diese gab es zwar vorher schon ,dass Kinder innerhalb der Familie mithalfen ( Landwirtschaft, Handwerk ) aber nich ,dass sie bei Fremden arbeiten gingen ,dadurch dass in der Industrie die Maschinen Bediener angelernt wurden ohne Ausbildung und massenhaft billige Arbeitskräfte in die Fabriken strömten und ein Arbeiter kostengünstig durch zwei Kinder ersetzt wurde ,trat damit dieses Problem flächendeckend auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlauerfuchs
16.04.2016, 21:39

So kannst Du es unteilen.

Kinderarbeit vor der Industriellen Refolution. 

Kinderarbeit in den Fabriken als Folge der Industriellen Refolution. 

Gesellschaftlichter Veränderungen dadurch, wie Gründung von Gewerkschaften, Arbeitnehmerrechte, und letztendlich Verbot der Kinderarbeit 

0
Kommentar von Mango391
16.04.2016, 21:51

Wow Dankeschön! 😊😮

1

1) Kindheit hat keinen eigenen Status, Diskussion über Status der Kindheit

2) Kinder helfen auf dem elterlichen Anwesen mit.

3) Industrie-Revolution: Kinder in Fabriken und Minen

4) Kinderschutz, verbot der Kinderarbeit, Schulpflicht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?