Facharbeit Fragestellung finden (Flüchtlinge)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an, unter welchen Gesichtspunkten Du das Thema betrachten willst.
Soll die Arbeit beispielsweise eher Sozial (Wie kann die Integration gelingen [Methoden, unterschiedliche Ansichten]?, Was erwarten Flüchtlinge von ihrer neuen Heimat?) oder aber ökonomisch (Flüchtlinge-Gewinn oder Verlust für die Wirtschaft?) werden.
Was ich auf jeden Fall interessant fände ist, wenn Du mit Flüchtlingen sprechen würdest und deren Ansichten zu der aktuellen Situation darstellen würdest.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte :)

Sowas fände ich auch cool, wollte mich auch mit der Lehrerin unserer Sprachlernklasse in Verbindung setzen diesbezüglich. & danke!:)

0

Im Zeichen zunehmender Terroranschläge und Gewaltbereitschaft von Flüchtlingen rufen Politiker aller Parteien nach verstärktem Schutz für die Bürger durch mehr Polizei oder den Einsatz der Bundeswehr. Diese Forderung geht am wirklichen Problem vorbei.

Für eine Einwanderung aus kulturfremden Gebieten darf es kein >>Weiter so<<geben. Insbesondere die jungen Männer, ein erheblicher Teil minderjährig und allein, sich überwiegend selbst überlassen sind. Von den meisten Herkunftsfamilien wird erwartet, dass die Männer endlich Geld schicken oder die Familie nachholen …

Sie kamen mit großen Illusionen über Deutschland hierher: Es gebe hervorragend bezahlte Arbeit für alle und also Wohlstand. Nun merken sie, dass weder ihre Vorbildung noch ihre Arbeitserfahrung für den erhofften Erfolg ausreichen. Denn Arbeit gibt es – wenn überhaupt – nur im Niedriglohnbereich für Unqualifizierte.<<

Wir merken dass sowohl bei der Arbeit als auch beim Erlernen der deutschen Sprache die >>Konzentrations-fähigkeit und das Durchhalte-vermögen<< der jungen Männer sehr gering sind. Das führt im täglichen Leben dieser Männer unweigerlich zu Konflikten. Wirklicher Kontakt zu hiesigen jungen Leuten fehlt, auch die finanziellen Möglichkeiten zur Teilnahme an Veranstaltungen etc. sind zu gering. Heimweh, Frustration und Perspektivlosigkeit beherrschen ihre Gefühle, und bei vielen entsteht daraus Wut. … Ist es da ein Wunder, dass diese Wut irgendwo hin will? Schlägereien, Kleinkriminalität und manchmal der Wunsch nach der großen Tat, die Aufmerksamkeit verschafft, sind die Folge. In dieser explosiven Lage ist das Angebot der Islamisten eine große Verlockung. Und da sollen große Polizeiaufgebote helfen? Eher nicht!

Im Gegensatz zu den meisten unserer Politiker halten 65 Prozent der Bundesbürger inzwischen die Flüchtlingspolitik unserer Bundeskanzlerin für falsch! FDP-Parteichef Lindner fordert deshalb zu Recht:
>>Deutschland braucht endlich ein Einwanderungsrecht, das unter-scheidet zwischen Flüchtlingen, die für die Dauer einer Bedrohung bei uns Schutz erhalten, und Migranten, die wir, wenn sie geeignet sind, einladen, auf Dauer zu bleiben.<< Bundeskanzlerin Merkel ist seines Erachtens >>beim Management der Flüchtlingskrise gescheitert<<.

Was möchtest Du wissen?