Facharbeit: Farbenlehre

1 Antwort

Schreib von jedem der Drei alles auf, was du finden kannst: welche Ziele sie hatten, auf welchen Grundlagen sie forschten, welche Erkenntnisse sie gewonnen haben etc.: Grundfarben, Kontraste, Farbkreis oder -kugel ...

Leg für jeden ein Din A-4 Blatt an. Wenn du dann die Blätter nebeneinander legst und 'quer liest', wirst du vllt Zusammenhänge zwischen ihnen feststellen oder dass der Eine auf den Erkenntnissen des Anderen aufgebaut hat ...

Es sollte eine Einleitung in die (Entwicklung der)Farbenlehre im Allgemeinen geben. Dann fängst du mit Runge an (würde ich sagen), anschließend besprichst du Goethe, dann Itten.

Bei jedem gibt es natürlich alle wichtigen Einzel-Infos und einen textlichen Übergang vom Einen zum Anderen. Bsp.(frei erfunden): "Auf diese Erkenntnisse von Otto Runge baute einige Jahre nach dessen Tod Goethe mit seiner.... auf. Johann Wolfgang von Goethe lebte .... . Er war Schriftsteller und Universalgelehrter."

Am Ende fasst du in 2 - 4 Sätzen deine Ergebnisse über die Unterschiede o. Zusammenhänge der Drei zusammen. Vllt gibt es ja auch Erkenntnisse, die sich bis heute wissenschaftlich gesehen gehalten haben? Oder, ob man alle Drei gleichwertig nebeneinander stellen kann?

Vielen Dank für die Tipps!

Ich habe noch andere Quellen, die sich allgemein mit Farbsystemen beschäftigen, die teilweise die Meinungen mehrerer Künstler zeigen. Kennst du vielleicht andere Arten die Arbeit zu Gliedern? Also gibt es wichtige Kriterien, die man ansprechen müsste? Sollte ich "Farbsysteme" vorher noch allgemein definieren?

Tut mir Leid, aber außer den 3 Autoren hat mein Lehrer nicht wirklich was gesagt, auch nicht wie so eine wissenschaftliche Arbeit aussehen muss, oder ähnliches.

0
@ohlongjohnson

Farbsysteme in der Einführung definieren. Dann erwähnen, dass du anhand dreier ausgewählter Farbforscher (o. a. Bezeichnung) wichtige Stationen der Entwicklung der Farbsysteme darstellen willst ...

Ich bin da keine Fachfrau, aber wie wär's, wenn du folgende Gliederung deinem Fachlehrer vorlegst?!! Der soll drüber schaun und sie absegnen oder dir noch Tipps geben. Und frag ihn nach dem erforderlichen Umfang, z.B. 10 Seiten (ohne Gliederung, Quellenangabe etc.)?

I. Titelblatt II. Gliederung III. Einführung IV. Runge V. Goethe VI. Itten XI. Vergleich der Farblehren Runge, Goethe und Itten XIV. Fazit XV. Quellenangabe XVI. Eigenständigkeitserklärung

Und dann leg einfach erstmal los - der Rest ergibt sich nämlich beim Einarbeiten!

0

Was möchtest Du wissen?