Facharbeit Biologie nahtoderfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du dich diesem Thema wirklich wissenschaftlich neutral nähern möchtest, wirst du um englischsprachige Fachliteratur nicht umhin kommen. Den einzigen guten Überblick über den Stand der Forschung geben derzeit die Neurowissenschaftler Facco & Agrillo in ihrem Artikel: "Near-death experiences between science and prejudice"

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3399124/

Darin findest du beispielsweise dann auch die Erklärung dafür, weshalb selbst die Aussagen eines auf "dasgehirn.com" schriftstellernden Dr.med. mit Vorsicht genossen werden sollten. Auch er unterliegt einem der häufigsten Fehler, die zur Erklärung des Phänomens NTE unternommen werden können: die Vorgänge werden voneinander isoliert betrachtet, um sie überhaupt auch nur ansatzweise erklären zu können. Führt man sie wieder zusammen, schließen die Erklärungen einander aus.    

An der Studie des Kardiologen Pim van Lommel wirst du am Ende auch nicht vorbeikommen.    

Einen sinnvollen Tipp zum Aufbau deiner Facharbeit kann man dir natürlich nur dann geben, wenn du das Geheimnis deines Eigenanteils lüftest.

Okay werde ich mich mal mit auseinander setzen, aber ich glaub das hilft mir auf jeden Fall weiter. Danke dafür:) mein Eigenanteil ist ein Erfahrungsbericht von einer Nahtoderfahrung meines opas

3
@Bossfassade

Gern. Aber ...

ein Erfahrungsbericht als Eigenanteil in einer Bio-Facharbeit? Wird das akzeptiert, bist du sicher? Narrative Interviews stellen ja normalerweise keine Methode des Erkenntnisgewinns in der Biologie dar.

0

In Google findest Du Facharbeiten zu diesem Thema. Diese können Dir als Beispiele helfen. Einfach mal anklicken :)

Okay mache ich mal danke:)

1

Was möchtest Du wissen?