Facharbeit Biologie mit Pferden?

5 Antworten

du könntest was entwicklungsgeschichtliches machen.

vielleicht dazu, wie aus dem urpferd ein reitpferd wurde. zum einen das kaspische pony (von dem alle leichten pferderassen abstammen, das aber sehr klein war. deutliche reitpferdepoints vorhanden)

und das przewalskipferd mit seiner groben, unakzentuierten körperform, seinem schweren körperbau.

entwicklung des hauspferdes durch zuchtauslese.

im praktischen teil könntest du verschiedene wildgräser und kräuter, sowie gehölze sammeln, die pferde in der natur fressen würden (auch im winter geht das) und diese dem gewöhnlichen futter der hauspferde (heu, stroh, mineralfutter, hafer gegenüberstellen. es gibt quellen für nährwertanalysen.

nur mal so ne idee.

Eventuell könntest du etwas über die Kandare berichten . Du kannst nennen wann sie erfunden würde , zu welchem Zweck und was die Folgen einer falschen Anwendung seien können . Da kannst du auch zeigen , wie eine Kandare aussieht und kannst dich sozusagen als Pferd hinstellen . Dort kannst du auch noch prima die Rollkur einbauen . Für deine Kameraden kannst du ja einen kleinen Versuch machen , damit diese sehen wie schlimm Rollkur ist und zwar : Sie müssen sich hinknien und danach das Gesicht bis zur Brust nehmen . Anschließend während sie in dieser Haltung sind , erklärst du ihnen sie sollen sich vorstellen damit im Sport Unterricht rumzulaufen ! Schmerzen pur ! Dann kommt die Kandare da wird der Druck noch mehr erzwungen .
Das wär ne Idee ;)

Lg :)  

Sie müssen sich hinknien und danach das Gesicht bis zur Brust nehmen

gute Idee!

da hätte ich auch noch einen Selbstversuch! nimm einen Teelöffel oder etwas ähnliches in den Mund und Jogg dann mal 30 Minuten ;)

0

Gute Idee Danke , aber ich muss eine Facharbeit schreiben kein Referat halten dass heißt also eigene Recherche ca 12 Seiten lange Arbeit 

0

Dass schaffst du , es gibt ja viele Untertitel

0

Meine Seminararbeit ging in Biologie über das Thema: Gänge von Pferden. Da kann man allesmögliche mit einbringen und zum Forschen eben dein Pferd laufen lassen und analysieren oder mal auf ein Gangpferdegestüt fahren usw

Oh nee, lasst endlich die Rollkur, das Thema ist sowas von out. Fast alle die über Rollkur reden, wissen nicht einmal wieviele Zähne ein Pferd hat.

Die einfache Anatomie des Pferdes wäre was.

du kannst darüber schreiben wie Schlimm Gebisse für Pferde wirklich sind - das weiß leider fast niemand!

ein Gebiss ist häufig Verantwortlich für über 100 Verhaltensstörungen und 40 Krankheiten!

hier sind ein paar Links ;)

http://www.berndpaschel.de/CookDeutschEnd.pdf

Du kannst nicht jeden Satz anstiften wie beschissen ein Gebiss ist ! Immer der selber Mist . Okay wenn DU damit nicht umgehen kannst dann lass es , andere Menschen können es und werden es auch immer noch machen !-.-

2
@SunshineHorse

@SunshineHorse

wenn man es ohne Gebiss nicht kann dann kann man auch nicht Reiten!;)

du willst mir Erzählen das du Reiten kannst aber brauchst Ausbinder damit dein Pferd in einer Gesunden Haltung Geritten wird…ich schaffe das ohne Gebiss und ohne Ausbinder - Du brauchst mir also nichts Vorzumachen ;)

0

Sind das wieder so "Mega tolle " und super "fachliche " Links?

1

Tut mir leid aber ich reite selber mit Gebiss und man sieht das mein Pferd Freude hat beim reiten ich quäle es nicht 

1
@dino9

habe ich mir schon Denken können ;)

wieso Reitest du denn mit Gebiss wenn ich fragen darf? 

0
@DCKLFMBL

Du bist nicht bereit eine andere Meinung auch nur zu akzeptieren, das finde ich sehr schade, sehr verkrampft wirkt das auf mich. denke du bist noch jünger. So wirken deine Verhaltensweisen.

Andere zu beleidigen und alle als dumm abzustempeln nur weil sie eine andere Meinung von etwas haben als du ist auch nicht die effektivste Methode um weiterzukommen und etwas dazu zu lernen. So wirst du immer auf dem Stand bleiben wie du jetzt bist, wir kennen ja schon alle deine eher subjektiv geschriebenen Artikel und sehr emotionalen Texte über 'tierquäler'. Keine richtigen Argumente.., kein sachliches wissen.., keine Fakten (nicht subjektive Meinungen) die du vorbringen konntest. Nichts Neues.

Du schreibst sogar dass deine Meinung die richtige ist, sonst keine wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. da kann ich nur den Kopf schütteln, und ich denke viele hier tun es mir gleich. Pferde sind individuelle Lebewesen, einer so, der nächste anders (bei richtiger Anwendung der Utensilien) und wenn man mit Pferden arbeitet sollte man offen für alternative Methoden sein. Ich schätze ein dass die meisten hier bereit sind mit und auch ohne Gebiss zu arbeiten je nachdem wie das Pferd am besten läuft. Du bist für Alternativen nicht bereit. Das beste fürs Pferd steht nicht vorne. Sondern deine Meinung und Überzeugung.

Deine Ignoranz ist sehr anstrengend. Das was du eben hier in die Kommentare geschrieben hast könnte man Wort für Wort auf dich selbst beziehen. Denke darüber doch mal nach.

0
@CarosPferd

lass mich mal Raten…Du bist Turnierreiterin?

und warum mit Gebiss?

0
@DCKLFMBL

aber falls du mal einen IQ Test machst könntest du ja mal berichten was Rausgekommen ist ;)?

0
@DCKLFMBL

Und hier sind wir wieder bei den Beleidigungen..., 

Sehr unnötig

Du weißt dass ich Turniere reite da ich das schonmal auf eine deiner Umfragen wegen Gebiss oder nicht geantwortet hatte...,

Mit dir eine ordentliche Diskussion zu führen ist anscheinend leider nicht möglich. Nach meinem Text kam weder ein Argument, noch erklärst du zB mal die Krankheiten die ausgelöst werden sollen. du nimmst Argumente leider nicht an, und anstelle Argumente für deine Position vorzutragen wirst du lieber persönlich und beleidigst. 

Ich habe es nicht nötig hier mit Beleidigungen um mich zu werfen. Da eine Diskussion nicht möglich ist werde ich jetzt schlafen gehen und du kannst hierdrauf schreiben was du möchtest.

Gute Nacht 

1

Was möchtest Du wissen?