Fachabitur nach Ausbildung ( Industriemechaniker )

3 Antworten

ich würe lieber die meisterhochschulberechtigung über techniker oder meister anvisieren.

dann hat man vortbildung mit weiterem aufstieg das beindruckt mehr und man hat es auch leichet an der uni.

mit ner abgeschlossenen berufsausbildung in der tasche braucht man für die fachhochschulreife nur 1 jahr...und dort kann man dann alles studieren...

sind 2 Jahre, nicht 1 Jahr. Studieren kannst Du alles, was auf Fachhochschulen angeboten wird.

Studieren nach Ausbildung als Industriemechaniker oder Mechatroniker?

Hallo, Ich bin momentan in der 10ten Klasse und muss mir so langsam überlegen wie meine Zukunft aussehen soll. Für mich in Frage kommen würden eine Ausbildung als Industriemechaniker oder Mechatroniker und ein Fachabitur in die Richtung Metalltechnik. Ganz klar für mich ist aber das ich nicht mein Leben lang Industriemechaniker oder Mechatroniker bleiben möchte. Ich möchte Verantwortung haben und etwas besseres als das werden. Mein Vater meint man könnte nach der Ausbildung ganz einfach Studieren gehen in die Richtung Maschinenbau und daraufhin etwas in der Art wie Ingenieur werden.Dieser Gedanke Gefällt mir wirklich sehr aber ich habe gehört das es sehr schwer ist nach der Ausbildung ein Studienplatz zu finden. Zudem ist das ganze Thema studieren ziemlich kompliziert da es je nach Bundesland anders aussieht. Ich würde jetzt gerne wissen was man jeweils nach der Ausbildung als Industriemechaniker oder Mechatroniker Studieren kann bzw erreichen kann ohne das man geringe Chancen hat angenommen zu werden und ob es vielleicht sinnvoller ist ein Fachabitur zu machen und welche Chancen man da hätte. Ich wohne in NRW und besuche derzeit eine Realschule

mfg Max Henne

...zur Frage

Darf ich manche Fächer in der Berufsschule "schwänzen" wenn ich Fachabitur habe?

Ich habe Fachabitur Technik und beginne im September eine Ausbildung zum Industriemechaniker.

...zur Frage

Ist ein kaufmännisches Fachabitur besser als normales Abitur?

Also im bezug auf ausbildung/duales studium wenn man sich im kaufmännischen Bereich bewerben will. Hat derjenige mit kaufmännisches Fachabitur Vorteile da er ja schon Erfahrung hat und berufsbezogene fächer hatte wie BWL, Kaufm. Steuerung u. Kontrolle etc.

Und noch ne frage: muss man immer BWL studieren bei einem dualem studium im kaufmännischen Bereich? Und was würde mir so ein bachelor im BWL bringen?

...zur Frage

Bekommt man durch eine kaufmännische Ausbildung direkt ein Fachabi?

...zur Frage

industriemechaniker lernen aber kein technisches verständnis?

ich hab ein angebot für eine ausbildung als IM. ich hatte noch nie interesse an technik, aber an büro und kaufmännischen tätigkeiten auch nicht.ich will einfach nicht im büro sitzen.

deshalb denke ich eben, ist IM immer noch besser....

aber was mache ich, wenn ich einfach kein technisches verständnis habe und zwei linke hände?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?