Fachabitur. Gesundheit oder Soziales?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, im sozialen Bereich muss man auch kreativ sein. Egal ob Kinder, Senioren oder behinderte Kinder/Erwachsene. Mit Senioren spielt man Spiele, singt Lieder und macht möglicherweise sogar Sport - ist vorallem bei Demenz wichtig, damit sie sich besser an Vergangenes erinnern können und aktiv bleiben :)

Bei Kindern gibts natürlich noch mehr Möglichkeiten, basteln, (draußen) spielen, malen, singen, Feste organisieren..... eine andere Idee: im Familienhotel als Kinderbetreuerin/Animateurin, im Kindergarten steht Pädagogik mehr im Vordergrund dort nicht soo sehr.

Aber wenn dich Gesundheit interessiert, ist es doch das richtige :) Wie wärs denn mit Koch/Köchin in einer Reha-Klinik oder ähnlichem? Kreativität ist beim Kochen wichtig.

Kunst- oder Musiktherapie ist auch ein schöner Bereich, würde sicher am ehesten passen :) gibt es das in deiner Gegend?

Ich weiß nur, dass eine Freundin Fachabi Soziales gemacht hat und ihr Praktikum bei der "Tafel" gemacht hat. Eine andere in einer KITA.

Ein Fachabi mit RIchtung Design o.ä. gibt es bei euch in der Nähe nicht?

Was möchtest Du wissen?