Fachabitur, Freiwilliges Soziales Jahr, Ausbildung. Was für Voraussetzungen braucht man für ein Fach Abi?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit der Fachhochschulreife am Gymnasium das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. In der Regel brauchst Du aber eine Mindestpunktezahl am Ende der 11. Klasse. Du solltest die genauen Regeln an Deinem Gymnasium oder über die Schulbehörde erkunden.

Die Fachhochschulreife vom Gymnasium wird in Sachsen und Bayern nicht anerkannt !

Mit einem FSJ als berufspraktischen Teil der FHR kannst Du nicht alles an FHs sofort studieren. In der Regel brauchst Du dann noch ein mehrmontiges Praktikum, welches von Vollabiturienten verlangt wird. Zeitsparender ist es da schon, gleich ein fachtreues Praktikum für den tendierten Studiengang zu machen.

MöglicHer weiße reicht ein FSJ aus um aus dem Schulischen Teil  des Fachabiturs ein komplettes Fachabitur zu machen.  Dazu müssen aber Noten,  Fächer und Stelle des FSJ perfekt zusammen passen. 

Fsj hat keinen einfluss auf dein fachabitur, wenn du dein FOR hast, dann kannst du dein fachabitur machen..

Kommentar von vxguemues
13.02.2016, 00:41

Oder meinst du etwa ein Fos? Wo du in der 11. klasse also im 1. jahr ein ; 1 jährigs praktikum machst und in der 12. also im 2. jahr nur zur schule gehst ..so kannst du dein fachabitur ja auch machen

0

Inwieweit dir der schulische Teil der Fachhochschulreife zugesprochen wird, weiß ich nicht. Ich habe Abi gemacht als es 13 Schuljahre gab und den Vermerk erhielt ich automatisch nach der 12., also könnte es sein, dass du ihn auch automatisch nach der 11.bekommst. Da fragst am besten mal kurz einen Lehrer.

Was den praktischen Teil angeht, zumindest laut Schulministerium NRW, sind sowohl Ausbildung als auch FSJ ausreichend

Was möchtest Du wissen?