Fachabitur - Studiumrichtung frei wählbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Fachhochschulreife hat keine Fachbindung, das heißt dein Zweig spielt keine Rolle dabei was du studieren kannst, du kannst damit alle Studiengänge an Fachhochschulen studieren.

An Universitäten kann man mit Fachhochschule normalerweise nicht studieren, aber es gibt Ausnahmen. In Hessen zum Beispiel kann mit Fachhochschulreife gestufte Studiengänge an Universitäten studieren, außer in Frankfurt.

Ich kann nur von Bayern sprechen. Hier kannst du mit Fachabitur (Du meinst damit Fachhochschulreife?) nur an der FH und nur aus deinem Bereich studieren.

Mephala0 05.02.2013, 22:00

Man kann auch mit einer Fachhochschulreife aus Bayern jeden Studiengang an einer Fachhochschule studieren.

Aber dazu muss man sagen es gibt in Bayern tatsächlich eine "fachgebunde Fachhochschulreife", aber die heißt dann auch so und die gibt es auch nur in Bayern und wird soweit ich weiß ausserhalb von Bayern nicht anerkannt und diese gibt es auch nur in wenigen Fällen.

0

Ja es dürfte egal sein welches Fachabi du hast wenn du studieren willst !

kruszi 05.02.2013, 20:49

Um Himmels willen NEIN! Mit dem Fachabitur kannst du nicht an einer Universität studieren sondern nur an einer Fachhochschule. Außerdem entscheidet deine Fachabiturrichtung darüber ob du das jeweilige Fach studieren kannst. Design mit Sozial sollte ok sein - aber eben auf der FH. Auf der entsprechenden Website einer FH kannst du die Infos finden, ob die jeweilige FH das akzeptiert.

0
Mephala0 05.02.2013, 21:16
@kruszi

Außerdem entscheidet deine Fachabiturrichtung darüber ob du das jeweilige Fach studieren kannst.

Um Himmels willen NEIN!

Die Fachhochschulreife hat keine Fachbindung, man kann damit jeden Studiengang an einer Fachhochschule studieren, aber dieser Irrglaube wird wohl nie aussterben.

1

Theoretisch ja, solange es an Ner Fachhochschule (FH) ist

Was möchtest Du wissen?