Fachabi oder Abitur 18 Jahre alt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Rechnung wird so vermutlich nicht aufgehen !

Für das Studium bis zum Bachelor kommst Du in der Regel in der Praxis mit 6 Semestern nicht aus, egal ob FH oder Uni !

Das Fachabi ist leider zeitlich deutlich viel zu nah beim Abitur, hat aber enorme Einschränkungen, so dass man das eigentlich kaum empfehlen kann. Das ist nur sinnvoll für Leute, die nichts anderes machen können oder als Notabitur.

Ich stimme zu, Fachabi hat wirklich enorme Einschränkungen, man kann nicht alles mit Fachabi studieren. ich denke ich mach mein Abi lieber. Vielen Dank es hat mir geholfen

0

Das kommt ja darauf an was du danach machen möchtest. 

Was würdest du denn studieren wollen? Andere fangen mit 27 Jahren an zu studieren wenn du dann fertig bist, denke ich nicht das es zu spät ist. Vor allem finde ich macht das eine Jahr länger für das "normale" Abi auch keinen großen Unterschied und du kannst dann halt alles machen. 

Ich würde vermutlich Abi machen, damit ich mir alle Chance offen halte, du kannst damit ja auch noch Medizintechnik studieren aber kannst eben auch alles andere machen.

Ich wollte eig Pharmazie studieren wie mein Eltern, das ist halt wie ein Traum für mich 

Vielen Dank hat geholfen, ich denke ich mache Abitur 

0
@Jinoemily

Das studieren ich jetzt auch, kann ich nur empfehlen auch wenn es teilweise echt stressig ist :)

0

In Deutschland bist Du mit 27 nicht zu alt. Deine Lehrerin hat Recht. Wenn Du es drauf hast, solltest Du auch Dein Abitur machen.

Ich wünsche Dir Erfolg.

Ich will ja auch Abitur machen aber ich habe Angst Vielleicht kriege ich mein Abi aber mit 3,0 zB und ich wollte Abi machen, um Pharmazie zu studieren. Aber ich glaube ich mache Abi. Danke hat sehr geholfen 

0

Was möchtest Du wissen?