Fachabi danach abi oder Zeitverschwendung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du nicht studieren willst kannst Du das Fach Abi machen. Es ist in erster Linie spezifischer bei dem was Du lernst. Das normale Abi ist halt Allgemein gehalten.

Ich für meinen Teil habe auch "nur" ein Fachabi, aber nie studiert, weil Ich Faul bin xD Habe danach quasi gleich einen Job gefunden und arbeite in der Branche jetzt 5 Jahre. (EDV-IT)

Zeitverschwendung ist es keines Wegs, weil Du von deinem zukünftigen Arbeitgeber automatisch auch in eine höhere Lohngruppe genommen wirst, bei antritt (so war es auch bei mir).

Falls dir aber Geld egal ist, und Du eh nicht studieren willst dann lass das Abi sein :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daaaylaa
12.07.2017, 14:10

Also mir ist das Geld eigentlich erstmal egal. Weil ich unbedingt etwas in meinem Leben erreichen möchte. Da gibt es halt so leute die herbe denken sie wären besser. Und da ich weiss was ich drauf habe wollte ich einfach wissen was besser wäre erstmal

0
Kommentar von Daaaylaa
12.07.2017, 20:08

Ich habe gerade meinen realabschluss mit quali also so mit meinen 10 klasse beendet. Und wollte eigentlich erst mit einer 2 jährlichen Ausbildung weiter machen da ein freund meines Vaters Polizist ist und meinte das wäre besser und ich könnte viel aus dieser Ausbildung lernen. Danach wollte ich halt fach abi oder abi machen. Und da diese Ausbildung nicht so schwer sein wird lerne ich momentan für abi. Also lese viele Bücher über deutsche Literatur.

0

Zeitverschwendung !  Mit gutem Berufsabschluß kann man gern zur Landespolizei kommen .

Für Polizeidirektoren gibt es nur sehr wenige freie Plätze ! Die Gehobene Laufbahn [ Traum von Abituristen ] ist auch sehr überfüllt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daaaylaa
12.07.2017, 20:04

Braucht man nicht dafür ein abi?

0

Es kommt darauf an was du danach machen willst. Abi bringt dir in erster Linie generell nur etwas wenn du studieren möchtest. 

Mit dem Fachabi kannst du auf der Fachhochschule studieren. Mit dem Allgemeinen kannst du auf der FH oder auf der Uni studieren. Je nachdem welchen Studiengang du besuchen möchtest, musst du wissen, ob es diesen auf der FH gibt oder ob du wirklich Allgemeines Abitur brauchst.

Ich bin aber der Meinung dass das Fachabi reicht, da du auf der FH so gut wie alles studieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daaaylaa
12.07.2017, 14:07

Ja ich habe viele vorstellung. Ich wollte erstmal fachabi machen um Polizisten zu werden.  Neben bei möchte ich vielleicht noch weiter zu schule um mein abi zu machen um vielleicht später jura zu studieren

0

Das kommt drauf an was du später machen willst. Mit der Fachhoschulreife des Fachabiturs kannst du an Fachhochschulen studieren, allerdings nicht an Universitäten außer einigen Außnahmen aber allgemein ist man etwas eingeschränkter als jemand mit dem normalen Abitur der auf eine Uni gehen kann um z.B Arzt zu werden.

Ich habe meine Fachhochschulreife fertig und studiere bald informatik.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daaaylaa
12.07.2017, 14:08

Ja ich habe viele vorstellung. Ich wollte erstmal fachabi machen um Polizisten zu werden.  Neben bei möchte ich vielleicht noch weiter zu schule um mein abi zu machen um vielleicht später jura zu studieren. Und viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?