facebook verschickt freundschaftsanfrage ohne meine Zustimmung

6 Antworten

Das ist mir auch schon mal passiert. Da werden wohl automatisch diese Meldungen verschickt, wenn man die entsprechende Seite besucht hat. Die andere, die angeblich eine Freundschaftsanfrage geschickt hat, kannte mich auch nicht, also lösche ich so etwas in Zukunft und halte mich auf Distanz. Leider werde ich den Geist, den ich rief, nicht mehr los. Facebook rufe ich immer nur auf, um irgendwas zu löschen.

Facebook ist bekannt für Datenmissbrauch der übelsten Art. Versuch mal dich dort abzumelden bzw. deinen Account zu löschen. Das ist kurzfristig gar nicht möglich und immer mit einer Wartezeit verbunden.

Gerade heute wieder passiert. Hatte plötzlich die Meldung: xy hat deine Freundschaftsanfrage akzeptiert. Ich schaute mir das Profil an und kannte die Person nicht. Auf meine Anfrage ob wir uns kennen meinte die Person nein, aber er habe heute morgen eine Anfrage erhalten. Ich sei jedoch nicht der einzige es seien etwa zehn Anfragen heute bei ihm angekommen.

Nach einem kurzen Chat haben wir unsere Freundschaft wieder aufgelöst.

Wie kann es sein, dass ohne meine Einwilligung (ich habe den Freundschaftsfinder nicht verwendet) Anfragen an fremde Personen verschickt werden?

Trojaner ausgeschlossen, ich bin gut geschützt. Accountübernahme ausgeschlossen, surfe NIE in öffentlichen Netzwerken und verwende ein sicheres Passwort.

ich glaube nicht dass das automatisch ging aber gut möglich dass es das irgendwie dann gemacht hat als du irgendetwas angeklickt hast.

Ich würde facebookacc eh löschen wenn ich du währ

Was möchtest Du wissen?