Facebook: Spionierender Vater - erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mach doch einen Screenshot von dem Geschriebenen und zeig es dem besagten Vater. Oder noch besser: spreche ihn doch einmal persönlich darauf an, was er mit seiner Aktion bezwecken will.

Dass er das Konto von seinem Junior nutzt, ist die eine Sache, das muss er wohl mit seinem Kind klären. Vielleicht hat es das Kind ja erlaubt. Aber Lügen zu verbreiten ist die andere.

Such das Gespräch, denn viele rechnen meist nicht damit, dass jemand so direkt ist, und auf einen zugeht, um Probleme anzusprechen.

Das ist zum einen die sinnvollere Lösung und auch die, von der beide etwas haben: Problemlösung, Konflikte aus der Welt schaffen.

Tja, was das Thema "Anzeigen" betrifft: hier ist dann wieder das Beweisen angesagt. Solang du nicht handfest beweisen kannst, dass der Vater dies und jenes getan hat (was hier auch schwierig sein wird, da du nichts schriftlich oder bildlich festgehalten hast), wird es schwer, ihn deshalb "dran" zu kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vazzily
07.10.2011, 16:24

Hilfreichste Antwort!

Naja, zu dem Anzeigen: Ich persönlich kann nichts Beweisen, aber 20 Eltern und zwei Lehrer können das.

0

also, ich glaube nicht, das das der Vater darf, weil ich mir denke, das ist eingriff in die privatsphäre. ich denke, darüber kannst du mit einem vertrauenslehrer sprechen oder mit deinen eltern. Zur not, gehst du zur schulleitung wenn alles nichts bringt. und ich würde mit dem schüler sprechen, dessen vater sich unter seinem namen eingeloggt hat.

Viel Glück

HolliSterFox

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es jetzt rechtlich steht , weiß ich leider nicht , aber ich würde mit deinen Lehrern mal damit reden , sie werden sicher Verständnis haben. Und zu besseren Beweislage machst du am Besten Screenshots von den Fragen über die Hausaufgaben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, ich denke schon, dass die das machen darf. ich würde zum lehrer gehen und das klarstellen, mich entschuldigen. ansonsten kannst du nur sauer sein. ich meine, das ist wirklich ziemlich unverschämt von der dame! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasLos
07.10.2011, 16:08

oh, die petze war 'n kerl. nun gut, dann ersetz mal alle "die"s durch "der"s. ^^

0

facebook ist eine riesen großer daten sammler und außerdem natürlch darf das der vater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundezokker
07.10.2011, 16:05

darf er nicht, nur wen er (der frager) zustimmt und das hat er irgendwie wohl nicht gemacht!

0
Kommentar von SuicideSquad
07.10.2011, 16:06

ähm nein, darf der vater natürlich nicht, also das er das konto seines sohnes einsehen kann is okay, der sohn is ja wohl minderjährig und bei FB darf man sich erst anmelden wenn man 18 ist, ABER er darf keine privaten Infos von anderen weitergeben und dazugehört doch wohl auch ob dieser Junge nach HAs fragt , dies war ja privat und wenn es dann noch nicht mal stimmt ist es auch noch rufschädigung

0

nur wen er (der frager) zustimmt und das hat er irgendwie wohl nicht gemacht!

melde es Facebook und sag das der Spioniert und so, damit der gesperrt wird oder werfe ihn aus der Gruppe, oder du verlässt die Gruppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du tun aber das wird nichts bringen da es ja nur um die Anmeldeinformationen geht, also passwort oder sowas..meine frage ist hast du dein Konto überhaupt unsichtbar für andere fremde Leute gemacht.

MfG

Lordhengi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?