Facebook oder kein Facebook (Bewerbung/ Arbeitsplatz)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange du dort keine halbnackten Bilder postest oder dem IS folgst ist es dem Chef egal ob du Facebook hast oder nicht. Du solltest halt nichts provozierendes etc. posten.

Solange Du kein öffentliches Facebook-Profil hast, ist das schon ok. Bei einem öffentliche Facebook-Profil musst Du damit rechnen, dass das angeschaut wird und dass man daraus auch Schlüsse auf Deine Persönlichkeit, Deine Lebensgestaltung etc. ziehen kann.

Du erinnerst mich übrigens daran, dass ich heute noch was zu erledigen habe ;-)

elliieXxx 11.08.2016, 18:40

Haha. Dann ist ja gut. :D

0

Ich weiß gar nicht, warum das Thema Facebook bei Bewerbungen überhaupt eine Rolle spielen soll?

Es mag zwar vereinzelt Unternehmen geben, die Facebook-Profile anschauen, allerdings dürfte dies keine Relevanz für eine Einstellung haben.

Oder anders: Wenn dein Profil "langweilig" ist, spielt das gar keine Rolle. 

elliieXxx 11.08.2016, 18:42

Die müssen halt nicht offen legen was relevant ist. :/ Meist gibt es ja so viele Bewerber auf die eine Stelle, da braucht man nur zu sagen "Wir haben uns für jemand anderen entschieden" 

0

@elliieXxx,

es gibt keine Rechtsvorschrift, nach der man ein Konto bei Facebook haben
muss.

Bei meinem eigenen Konto bei Facebook gibt es keine Möglichkeit, Rückschlüsse auf mich als Person ziehen zu können.

solange nicht negatives über dich dort zu erfahren ist, ist es dem Chef egal

Das ist dem egal. Das wichtige ist nur das du keine schlimmen Bilder von dir online hast

geliefert :D

geliked soll das heißen 

Was möchtest Du wissen?